Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

Pforzheim (red) – Zwei leicht verletzte Kinder, eine schwer verletzte Mutter und 30.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstagmittag im Pforzheimer Stadtteil Buckenberg.

Bei einem Unfall in Pforzheim werden eine 46-jährige Mutter und ihre beiden Kinder verletzt. Foto: M. Müller/Archiv

© dpa-avis

Bei einem Unfall in Pforzheim werden eine 46-jährige Mutter und ihre beiden Kinder verletzt. Foto: M. Müller/Archiv

Ein 26-jähriger VW-Fahrer befuhr den Kirschenpfad und wollte die Wurmberger Straße überqueren. Hierbei übersah er eine auf der Wurmberger Straße stadtauswärts fahrende 46-jährige VW-Fahrerin und es kam zur Kollision. Hierdurch wurde diese nach rechts ins Bankett abgewiesen und kam circa 15 Meter weiter im angrenzenden Wald zum Stillstand. Durch den Zusammenstoß wurde die VW-Fahrerin laut Polizeibericht schwer verletzt, ihre mitfahrenden zehn- und zwölfjährigen Kinder erlitten leichte Verletzungen. Der Unfallverursacher sowie dessen Mitfahrer blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
15. November 2020, 09:49 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.