Alle Artikel zum Thema: Dokumentation

Dokumentation

Rastatt (BT) – Eine Dokumentation über die Rastatter Kriegsverbrecherprozesse strahlt Arte am Dienstag, 4. Mai, aus. Die Spielszenen wurden am historischen Ort gedreht: im Rastatter Schloss.

Für die Dokumentation entstehen zu den Geschichten der prominenten Protagonisten vollanimierte Sequenzen, die deren Erinnerungen abbilden. Foto: Samson Götze/ZDF
Top

Baden-Baden (wys) – Prominente wie Mario Adorf erinnern sich in der ZDF-Doku „Wir Trümmerkinder“ an das harte Leben in der Nachkriegszeit.

Kuppenheim (sawe) – Nach jahrelangen Recherchen hat der AK „Kleindenkmale“ ein Buch herausgegeben. Es beschreibt Brunnen, Kreuze, Bildstöcke in Kuppenheim und Oberndorf und die Geschichten dahinter.

Baden-Baden (sre) – Eine Dokumentation zum Projekt „Baden-Baden schreibt ein Buch“ wird zum Weltflüchtlingstag am Samstag im Fernsehen gezeigt.mehr...

Die BT-Dokumentation von 1995 zum Kriegsende in Mittelbaden ist heute noch in Antiquariaten erhältlich. Foto: Neuwald
Top

Baden-Baden (vn) – „Erinnern – Nicht vergessen“, unter diesem Titel veröffentlichte das Badische Tagblatt von Mitte März bis Mitte Mai 1995 eine Artikelserie zum Kriegsende in der Region 50 Jahre zuvor.