Dohmann: „Für nichts trainiert“

Von Frank Ketterer

Baden-Baden (ket) – Wie viele andere Sportler hat Carl Dohmann unter den Folgen der Corona-Krise zu leiden. Im BT-Interview berichtet der Weltklasse-Geher aus Baden-Baden wie er damit umgeht und ob er noch mit der Ausrichtung von Olympia in Tokio rechnet.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.