Alle Artikel zum Thema: Dirk Carlson

Dirk Carlson
„Diese Mannschaft ist in der Lage, gegen jeden Gegner zu gewinnen“: KSC-Trainer Christian Eichner. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (ruf) – Die KSC-Profis schwitzen in der Vorbereitung auf die neue Saison in der zweiten Fußball-Bundesliga.Trainer Christian Eichner hat in den Testspielen schon viel Positives gesehen.

Trifft beim Sieg gegen Viktoria Köln dreifach: Marvin Wanitzek. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (ruf) – Auf dem weg ins Trainingslager hat der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC einen Sieg im Testspiel gegen den Drittligisten Viktoria Köln gefeiert. Die Badener gewannen mit 5:1.

Philip Heise, Robin Bormuth und Babacar Guèye (von links) bejubeln das 1:0 für den KSC. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Sportchef Oliver Kreuzer plant für die kommende Saison in der zweiten Bundesliga mit fünf, sechs Neuzugängen beim KSC. Offen ist auch, wie es mit Torjäger Hofmann weitergeht.

Karlsruhe (ket) – Nach Philip Heise ist auch Alexander Groiß beim Karlsruher SC positiv auf Corona getestet worden, die Zweitliga-Partie gegen Osnabrück am Samstag soll aber dennoch stattfinden.

Malik Batmaz (links) hat seinen Vertrag beim KSC vorzeitig bis 2024  verlängert.
Top

Karlsruhe (ket) – Fußball-Zweitligst Karlsruher SC möchte seine Erfolgsserie gegen den 1. FC Nürnberg ausbauen und auch im neunten Spiel des Jahres mindestens ungeschlagen bleiben.

Hat Probleme mit dem Inneband: KSC-Rechtsverteidiger Jannis Rabold. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Im Karlsruher Wildpark grassiert momentan die Außenverteidiger-Seuche: Vor dem Spiel am Samstag gegen den SV Sandhausen hat sich nun auch Jannis Rabold am Innenband verletzt.

Mausert sich zu einem der besten Keeper der Liga und wird das KSC-Tor bis 2023 hüten: Marius Gersbeck. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Der Karlsruher SC hat auf den Ausfall von Linksverteidiger Philip Heise reagiert und Kevin Wimmer von Stoke City ausgeliehen. Zudem verlängerte Keeper Marius Gersbeck bis 2023.

Bleibt für zwei weitere Jahre im Wildpark: Mittelfeldackerer Lukas Fröde hat seinen Vertrag beim KSC gestern verlängert. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Vier Spiele, zehn Punkte, keine Niederlage: Der KSC ist blendend ins Jahr gestartet. Gegen Hannover 96 will die Eichner-Elf am Mittwoch auch Spiel fünf erfolgreich bestreiten.

KSC-Coach Christian Eichner ist „sehr, sehr froh“ über die Verpflichtung von Xavier Amaechi. Der Neuzugang ist eine weitere Option in der Offensive der Badener. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (moe) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC wird vielleicht schon am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim mit Neuzugang Xavier Amaechi im Kader auflaufen.

„Wir müssen versuchen, die Kieler durch Ballgewinne vor Aufgaben zu stellen“: Marvin Wanitzek (Mitte). Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Der Start ins Fußballjahr 2021 war für den KSC mit sechs Zählern ertragreich. Am Sonntag sollen die nächste Punkte dazukommen. Jedoch ist die Hürde eine ziemlich hohe: Holstein Kiel

„Ich finde immer besser rein. Ich freue mich, dass ich in Würzburg getroffen habe, aber das ist ein Verdienst der gesamten Mannschaft“: Benjamin Goller (rechts). Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Nachlegen gewünscht: Nach dem 4:2-Sieg in Würzburg will der Karlsruher SC am Freitag auch im zweiten Spiel des Jahres erfolgreich sein – mit Fürth wartet aber ein großes Kaliber.

Steht für den gesperrten Philip Heise in der Anfangsformation gegen Würzburg: Linksverteidiger Dirk Carlson (rechts). Foto: Marvin Ibo Güngör
Top

Karlsruhe (ket) – Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie und der kurzen Weihnachtspause möchte der Karlsruher SC am Samstag beim Schlusslicht Würzburger Kickers in die Erfolgsspur zurückkehren.

Der Südkoreaner Kyoung-Rok Choi (links) könnte am Samstag bei den Würzburger Kickers zumindest in den Kader des KSC zurückkehren. Foto: Swen Pförtner/dpa
Top

Karlsruhe (ket) – Die kurze Weihnachtspause ist vorbei, Fußball-Zweitligist Karlsruher SC befindet sich seit Montag wieder im Trainingsbetrieb. Am Samstag gastiert der KSC bei den Würzburger Kickers.

Markiert das 1:0 für den KSC gegen Mainz: Benjamin Goller. Foto: Helge Prang
Top

Karlsruhe (fal) – Im Testspiel beim Bundesligisten FSV Mainz 05 hat Zweitliga-Schlusslicht Karlsruher SC Selbstvertrauen getankt und die Partie mit 4:2 gewonnen.

Hofft noch auf die eine oder andere Verstärkung im KSC-Team: Trainer Christian Eichner (Mitte). Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (rap) – Der Kader des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC nimmt immer mehr Kontur an, doch einige Baustellen sind noch offen – etwa auf beiden Außenverteidigerpositionen.

Karlsruhe (ket) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC kann am Sonntag bei der SpVgg Greuther Fürth immer noch den direkten Klassenerhalt unter Dach und Fach bringen – wenn der „Club“ patzt.

Karlsruhe (ket) – Nach dem 3:3 gegen Meister Arminia Bielefeld stehen die Chancen auf den Klassenerhalt für den Karlsruher SC in der zweiten Fußball-Bundesliga gar nicht mal so schlecht.

Der Karlsruher Philipp Hofmann (links) war mit seinen drei Toren der Punktegarant für den KSC. Foto: Deck/dpa
Top

Karlsruhe (dpa) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat im Kampf um den Klassenerhalt nach großem Kampf ein wichtiges Remis gerettet. Gegen Bielefeld holte der KSC einen 0:3-Rückstand auf.mehr...

In Partylaune: KSC-Linksverteidiger Dirk Carlson (am Auto) lässt sich nach dem 2:1-Derbysieg von den Fans vor dem Wildparkstadion feiern. Foto: Prang/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Keine Fans im und am Wildparkstadion, kaum Polizisten im Einsatz: Das „Corona-Derby“ zwischen dem Karlsruher SC und dem VfB Stuttgart am Sonntag war eins, das in die Geschichte eingehen

Karlsruhe (fal) – Auch die Zweitliga-Partie gegen den 1. FC Nürnberg verliert der Karlsruher SC infolge eines individuellen Patzers. Diesmal erwies Torhüter Benjamin mit seinem Fehlgriff dem Aufsteiger

Karlsruhe (fal) – Christian Eichner besitzt auch vor seinem vierten Pflichtspiel mit dem Karlsruher SC noch keinen Vertrag als Cheftrainer. Vor dem Zweitliga-Derby beim SV Sandhausen geht es dem 37-Jährigen

Philipp Hofmann (rechts) sorgt kurz vor dem Pausenpfiff für die KSC-Führung. Sein Treffer reicht aber nicht zum Sieg.
Top

Karlsruhe (dpa) – Der Karlsruher SC hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga einen wichtigen Heimsieg verpasst. Der KSC verspielte am Sonntag beim 1:1 (1:0) gegen Aufsteiger VfL Osnabrück eine Führung,mehr...

Christoph Kobald (weißes Trikot) freut sich in Hamburg auf ein großes Spiel vor großer Kulisse. Foto: GES/Güngör
Top

Karlsruhe (red) - Der vom Abstieg bedrohte Karlsruher SC geht zuversichtlich ins Auswärtsspiel an diesem Samstag beim Tabellenzweiten Hamburger SV. „Wir wissen, dass wir auf eine der zwei besten Mannschaften