„Diese Politik führt zu großem sozialen Unfrieden“

Freiburg (naf) – Karsten Schubert von der Universität Freiburg im Interview mit BT-Volontärin Nadine Fissl über die Entwicklung der Demokratie während der Corona-Krise.

Gegner der Corona-Maßnahmen berufen sich bei ihrer Kritik häufig auf demokratische Werte. Foto: Zinken/dpa

© picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Gegner der Corona-Maßnahmen berufen sich bei ihrer Kritik häufig auf demokratische Werte. Foto: Zinken/dpa

Von BT-Volontärin Nadine Fissl

Grundrechte werden eingeschränkt und Verhältnismäßigkeiten diskutiert: Die Corona-Krise polarisiert nicht nur, sie stellt die Politik vor enorme Herausforderungen. Kritiker der Corona-Maßnahmen sehen eine Gefahr für die demokratischen Werte, doch welche Auswirkungen auf die Demokratie hat die Krise wirklich? BT-Volontärin Nadine Fissl hat sich darüber mit Karsten Schubert, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Freiburg, unterhalten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.