Die Veredelung der Landschaft durch Kunst

Bad Muskau (hawo) – „Wer mich ganz kennenlernen will, muss meinen Garten kennen“: Zum 150. Todestag von Hermann Fürst von Pückler-Muskau.

Hermann Ludwig Heinrich von Pückler-Muskau (1837). Foto: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

© BT

Hermann Ludwig Heinrich von Pückler-Muskau (1837). Foto: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Von Hans Wolf

Für Goethe, der sich ohnehin gerne mit Angehörigen der höheren Stände umgab, war er „ein vorzüglicher Mann“, ein „geprüfter Weltmann von Geist und lebhafter Auffassung“. Über 100 Jahre später hat ihn Otto Flake in seinem Roman „Fortunat“ eine bedeutsame Nebenrolle spielen lassen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Februar 2021, 08:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte