„Die Operation Rettungsboote läuft“

Stuttgart (bjhw) – Nach der Wahlmisere hofft die Südwest CDU auf ein Bündnis mit den Grünen. Thomas Strobl wurde als Verhandlungsführer für die wichtigen Sondierungsgespräche bestimmt.

Die Last der Niederlage liegt auf den Schultern von CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann. Künftig will sie keine führende Rolle in der Partei mehr anstreben. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

© dpa

Die Last der Niederlage liegt auf den Schultern von CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann. Künftig will sie keine führende Rolle in der Partei mehr anstreben. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Von BT-Korrespondentin Brigitte J. Henkel-Waidhofer

Die schöne Theorie, wonach Wahlen gemeinsam gewonnen und gemeinsam verloren werden, ist schon am ersten Tag nach dem CDU-Debakel durchgefallen im Praxistest. Wie vor fünf Jahren der erfolglose Spitzenkandidat Guido Wolf soll nun auch seine noch erfolglosere Nachfolgerin Susanne Eisenmann die Last der Niederlage allein tragen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.