Die Bücherei – eine Erfolgsgeschichte in Kuppenheim

Kuppenheim (sawe) – Seit 100 Jahren besteht die Einrichtung in der Knöpflestadt und wird derzeit von einem 30-köpfigen ehrenamtlichen Team betreut. Nun steht ein Generationswechsel an.

Erna Wetzel (links) leitet die Bücherei, die sich einst im alten Pfarrhaus (heute Drogerie Adler) befand. Das Gebäude ist auf dem historischen Foto abgebildet, das Anja Reuter in der Hand hält. Es wurde von Heinz Adler zur Verfügung gestellt. Foto: Frank Vetter

© fuv

Erna Wetzel (links) leitet die Bücherei, die sich einst im alten Pfarrhaus (heute Drogerie Adler) befand. Das Gebäude ist auf dem historischen Foto abgebildet, das Anja Reuter in der Hand hält. Es wurde von Heinz Adler zur Verfügung gestellt. Foto: Frank Vetter

Von Sabine Wenzke

Als Anja Reuter mit ihrer Familie nach Kuppenheim zog, war sie angenehm überrascht, eine Bücherei mit einem so großen Angebot vorzufinden. Das hätte die Neubürgerin in einer Stadt dieser Größenordnung niemals erwartet. Sie war so begeistert, dass sie sich bald darauf in der Einrichtung engagierte: Die 47-Jährige ist seither für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig und gehört zum 30-köpfigen Büchereiteam mit Erna und Hermann Wetzel an der Spitze, das in ausschließlich ehrenamtlicher Tätigkeit „Die Bücherei“ – St. Sebastian Kuppenheim (KÖB) betreibt. Diese besteht seit 100 Jahren.
Das Angebot in der Bücherei an der Friedrichstraße ist vielfältig: Insgesamt 23.500 Medien stehen zur Ausleihe bereit, davon rund 6.500 vor Ort und 17.000 in der Onleihe (libell-e.de). Es gibt Romane, Thriller, Sachbücher, Spiele, CDs (Hörspiele für Kinder und Erwachsene), DVDs, Kinder- und Jugendbücher sowie 32 Zeitschriftenabos, die zum Großteil von Firmen gesponsert werden, wie Erna Wetzel stolz anmerkt. Etwa 700 aktive Leser in allen Altersgruppen aus Kuppenheim und umliegenden Gemeinden nutzen die Bücherei, darunter viele Familien. Allein im vergangenen Jahr kamen 51 Neuanmeldungen hinzu. Jedes Jahr werden neue Medien angeschafft – 2020 waren es 769 (und zusätzlich über 2.000 E-Medien in der „libell-e“). Als Rekordausleihtag geht ein Sonntag mit 266 Ausleihen in einer Stunde in die Geschichte ein. Zum Vergleich: Im Schnitt sind es 120 pro Termin.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Januar 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte