Delta-Variante auch im Klinikum Mittelbaden

Baden-Baden (fk) – Im Klinikum Mittelbaden werden zwar deutlich weniger Corona-Kranke als noch in der Hochphase behandelt. Doch die Delta-Variante hat Mittelbaden erreicht.

Bis zu zehn Covid-Patienten lagen im Klinikum Mittelbaden gleichzeitig auf der Intensivstation. Aktuell ist es ein Patient.  Foto: Klinikum Mittelbaden/Foto Fabry

© Foto Fabry info@foto-fabry.de

Bis zu zehn Covid-Patienten lagen im Klinikum Mittelbaden gleichzeitig auf der Intensivstation. Aktuell ist es ein Patient. Foto: Klinikum Mittelbaden/Foto Fabry

Von BT-Redakteur Florian Krekel

Die Delta-Variante des Coronavirus ist auf dem Vormarsch, das macht sich auch auf der Covid-Station des Klinikums Mittelbaden im Balger Krankenhaus bemerkbar. Jeder dritte Corona-Patient ist dort nach Worten des medizinischen Geschäftsführers, Dr. Thomas Iber, mittlerweile mit der Mutante des Virus infiziert. In absoluten Zahlen sind das aktuell zwar noch nicht viele Erkrankte – insgesamt wurden Stand Freitag sechs Corona-Patienten stationär behandelt – doch Iber warnt trotzdem: „Die Pandemie ist nach wie vor da und noch nicht vorbei.“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juli 2021, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen