Davos Festival bringt Klassik in die Berge

Von Georg Rudiger

Davos (red) – Erst war es abgesagt, wie viele Sommer-Events, nun findet das Davoser Klassikfestival (31. Juli bis 16. August) doch statt. In Davos werde alles exklusiv produziert – für viele junge Künstlerinnen und Künstler sei es ein Neustart nach der Corona-Pause, sagt Intendant Marco Amherd. Es gibt getrennte Ensembles und viele Angebote an frischer Luft.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.