Das süße Gift der Leidenschaft

Baden-Baden (kie) – Premiere der szenischen Lesung „Geliebter Lügner“ am Theater Baden-Baden: Große Gefühle im zynischen Gewand.

Bissig, aber liebevoll geht es zwischen Rosalinde Renn (als Stella Patrick Campbell) und Berth Wesselmann (als George Bernard Shaw) zu. Foto: Sebastian Brummer/Theater

© pr

Bissig, aber liebevoll geht es zwischen Rosalinde Renn (als Stella Patrick Campbell) und Berth Wesselmann (als George Bernard Shaw) zu. Foto: Sebastian Brummer/Theater

Von BT-Redakteurin Franziska Kiedaisch

„Endlich habe ich dich da, wo ich dich immer haben wollte: unter meinem Bett in einer Hutschachtel“, schreibt Stella Patrick Campbell nach rund 30-jähriger Bekanntschaft mit George Bernard Shaw. Vorausgegangen war ein leidenschaftlicher Briefwechsel zwischen der britischen Schauspielerin und dem irischen Dramatiker ab dem Jahr 1899, dessen Zeugnisse Campbell schließlich in besagter Hutschachtel sammelt. In Form einer szenischen Lesung (Bühnenbearbeitung: Jerome Kilty; Dramaturgie: Sandra Höhne) feierte am Sonntag „Geliebter Lügner“ Premiere auf der Hofbühne des Theaters Baden-Baden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.