Daimler: Starker Auftritt in schwieriger Zeit

Stuttgart/Rastatt (vo) – Die Kompakten von Mercedes haben sich 2020 sehr gut verkauft. Entgegen dem Trend der Kernmarke lieferte man weltweit 691.000 Wagen der A- und B-Klasse, CLA, GLA und GLB aus.

Vollelektrisch: In Rastatt ist kürzlich die Produktion des ersten Kompakt-SUV EQA angelaufen.  Foto: Daimler

Vollelektrisch: In Rastatt ist kürzlich die Produktion des ersten Kompakt-SUV EQA angelaufen. Foto: Daimler

Von Jürgen Volz

Die Kompaktfahrzeuge von Mercedes haben sich im vergangenen Jahr sehr gut verkauft. Entgegen dem Trend der Kernmarke von Daimler lieferte der Hersteller weltweit 691.000 Wagen der A-Klasse, A-Klasse Limousine, B-Klasse, CLA Coupé, CLA Shooting Brake, GLA und GLB aus. Das waren 3,6 Prozent mehr als im Jahr davor.
Die unter anderem im Werk in Rastatt gebauten Kompakten gewinnen zunehmend an Bedeutung in der Bilanz von Mercedes. Ihr Anteil an den Gesamtverkäufen von 2,164 Millionen Fahrzeugen liegt inzwischen schon bei knapp einem Drittel.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Januar 2021, 17:28 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen