Corona: Mittelbaden hat diffuses Infektionsgeschehen

Rastatt (fk) – In Mittelbaden stieg die Inzidenz in den vergangenen Wochen kontinuierlich. Das zuständige Rastatter Gesundheitsamt spricht von einem „diffusen Infektionsgeschehen“.

Die Behörden werben eindringlich für die Impfung: In den mittelbadischen Pflegeheimen verlaufe die Corona-Infektion milde oder breche nicht aus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

© dpa

Die Behörden werben eindringlich für die Impfung: In den mittelbadischen Pflegeheimen verlaufe die Corona-Infektion milde oder breche nicht aus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Von BT-Redakteur Florian Krekel

Die Signale für sich genommen, können durchaus beunruhigen wirken. Die Inzidenz in Mittelbaden schnellt in den zurückliegenden Wochen kontinuierlich nach oben, das Gesundheitsamt meldet eine erschwerte Nachverfolgung der Fälle und in zwei Pflegeheimen der Region gibt es trotz Impfung 13 Fälle. Das ergaben BT-Recherchen. Dennoch mahnen die Behörden zur Ruhe, werben eindringlich für das Impfen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
9. September 2021, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen