Alle Artikel zum Thema: Constantin Braun

Constantin Braun

Bietigheim (mak) – Die Dachkonstruktion und der Wehrturm des Bietigheimer Wahrzeichens werden instandgesetzt. Die kostenintensiven Arbeiten an der Alten Kirche sollen sechs bis neun Monate andauern.

Bietigheim (ser) – Der Umbau der Bietigheimer Gemeinschaftsschule in eine Grundschule steht an.15 Architekturbüros stellen bei einem Wettbewerb im Bürgersaal ihre Entwürfe vor.

Bietigheim (waa) – Mitarbeiter der Jugendförderung stellen bei jungen Leuten wachsendes politisches Interesse fest. Der Bietigheimer Jugendbeirat lädt zur Podiumsdiskussion mit Bundestagskandidaten.

Christian Dittmar (rechts) verpflichtet Frank Kiefer auf dessen zweite Amtszeit, überbringt Larissa Kiefer Blumen und den Söhnen Philipp und Fabian Gummibärchen. Foto: Anja Groß
Top

Ötigheim (as) – Der Ötigheimer Bürgermeister Frank Kiefer wurde am Montagabend für weitere acht Jahre verpflichtet. Dabei betonte er, er werde in Ötigheim bleiben und nicht als Landrat kandidieren.

Bietigheim (mak) – Ab dem heutigen Freitag bis zum 8. November fahren die Linien der S7 und der S8 nicht mehr zwischen Karlsruhe und Rastatt. Die Bahn baut für den S-Bahn-Halt Bietigheim um.

Den Schulwegeplan für Bietigheim mit Maskottchen Hardty haben Eltern wie Martina Bellavia (links vorne) und Christina Heß (rechts vorne) mitentwickelt. Foto: Nadine Fissl
Top

Bietigheim (mak) – Die Gemeinde Bietigheim beteiligt sich am Fußverkehrs-Check des Verkehrsministeriums, um die Wege für Fußgänger sicherer zu machen. Ein Bürgerworkshop findet im September statt.

Die K 3728 (rechts unten Richtung Muggensturm) soll im Zuge des Ausbaus der A5-Anschlussstelle von der B462 abgehängt werden. Foto: Willi Walter/Archiv
Top

Rastatt/Muggensturm (BT) – Im Streit, ob im Zuge des Ausbaus der Anschlussstelle Rastatt-Nord die K3728 abgehängt werden soll, haben sich Naturschutzverbände auf die Seite des RP geschlagen.

Bieitgheim (BT) – Mit einer Schafherde ist Wanderschäfer Klaus Karle in Bietigheim unterwegs, um Flächen von Bahn und Kommune zu beweiden. 2020 hatte Karles Schafherde in Ötigheim für Ärger gesorgt.

Erleichtert und zufrieden: Der alte und neue Bürgermeister Frank Kiefer mit Ehefrau Larissa und den beiden Söhnen Fabian und Philipp. Foto: Frank Vetter
Top

Ötigheim (as/dm) – Der alte und der neue Bürgermeister von Ötigheim heißt Frank Kiefer. Der 43-Jährige wird mit 96,3 Prozent der gültigen Stimmen wiedergewählt.

Bietigheim (ser) – Der Bietigheimer Rat hat in seiner jüngsten Sitzung den Sanierungsarbeiten am Bietigheimer Wahrzeichen Alte Kirche zugestimmt. Die Maßnahmen belaufen sich auf zwei Millionen Euro.

Bietigheim (mak) – Der Anfang 2000 gegründete Seniorenbeirat hat in Bietigheim viele Angebote etabliert. Die Feier zum 20-Jährigen fiel im Vorjahr wegen Corona aus, sie wird im Herbst nachgeholt.

Eindeutiges Ergebnis: Kerstin Cee ist neue Bürgermeisterin von Hügelsheim. Foto: Frank Vetter
Top

Hügelsheim (as/mak) – Hügelsheim wird künftig von einer Bürgermeisterin regiert: Kerstin Cee (48) aus Pfinztal wurde mit 68,09 Prozent der Stimmen gewählt.

Bietigheim (mak) – Der Gemeinderat verabschiedete am Dienstag eine neue Konzeption zum Betrieb des kommunalen Jugendraums. Außerdem bestellte das Gremium neue Mitglieder für den Jugendbeirat.

Bietigheim (mak) – 50 aktive Corona-Fälle zählt die Gemeinde Bietigheim derzeit – so viele wie in keiner anderen Kommune der Region. 154 Einwohner sind in Quarantäne.

Bietigheim (BT) – Aufgrund des Corona-Infektionsgeschehens in Bietigheim bleibt die örtliche Grundschule zunächst geschlossen – wie auch der Kindergarten St. Michael.

Bietigheim (BT) – Ab sofort können sich alle Bietigheimer kostenfrei und ohne Registrierung über die Videokonferenzplattform „Bietje schwäzzt im Netz“ miteinander austauschen.

Bietigheim (mak) – Die Dr. Jakob-Kölmel-Bürgerstiftung hat die Pfarrerin Tina Blomenkamp für ihr kirchenmusikalisches Engagement mit dem Bürgerpreis ausgezeichnet, der mit 6.000 Euro verbunden ist.

An der Ecke B3/K3737, neben Hauraton, erwägt der Landkreis den Bau eines Wertstoffhofs. Die Gemeinde Bietigheim zeigt sich „ergebnisoffen“. Foto: Willi Walter
Top

Rastatt (ema) – Obwohl ein Gutachter vor einem Jahr davon abgeraten hat, liebäugelt der Landkreis mit dem Bau eines weiteren Wertstoffhofs – bei Bietigheim.

Die alte Grundschule in der Ortsmitte lässt sich nicht mehr sanieren, ebenso die dazugehörige Turnhalle. Neben der Gemeinschaftsschule soll eine neue Halle gebaut werden. Foto: Frank Vetter/Archiv
Top

Bietigheim (mak) – Die Gemeinde Bietigheim will neben der Gemeinschaftsschule, die in einigen Jahren zur Grundschule wird, eine Einfeldsporthalle bauen. Zudem wird das Pädagogik-Konzept überarbeitet.

Bietigheim (ser) – Die Menschen standen am Samstag Schlange vor der regionalen Abgabestelle für überschüssige Lebensmittel: Die Eröffnung des „Fairteilers“war für die Initiatorinnen erfolgreich.

Streuobstwiesen tun der Landschaft, der Artenvielfalt und dem Klima gut. Die MÖBS-Gemeinden wollen nun gemeinsam mit den Bürgern ein Zeichen setzen. Foto: Patrick Seeger/dpa
Top

Bietigheim (sl) – Mit ihrer neuen Aktion „MÖBS forstet auf“ wollen die Gemeinden Muggensturm, Ötigheim, Bietigheim und Steinmauern etwas für Klima-, Arten- und Landschaftsschutz tun.

Bietigheim (as) – Die Initiative Foodsharing zur Rettung von überschüssigen Lebensmitteln findet auch in Mittelbaden immer mehr Anhänger. In Bietigheim sind bereits zehn sogenannte Foodsaver aktiv.

Bietigheim (as) – „MÖBS bremst für die Sicherheit!“ – mit Bannern wollen die Gemeinden Bietigheim, Muggensturm, Ötigheim und Steinmauern innerörtliche Raser zur Vernunft bringen.

Bietigheim (naf) – Die Gemeinde Bietigheim stellt ihr neues Schulwegekonzept vor. Das Maskottchen „Hardty“ soll die Kinder animieren, in die Schule zu laufen.

Die schnurgerade Rastatter Straße in Bietigheim lädt offenbar manche ein, trotz Tempo 30 Gas zu geben. Foto: Vetter
Top

Bietigheim (as) – Bauliche Veränderungen der Rastatter Straße in Bietigheim fordern Anwohner mit einer Unterschriftenaktion. Sie wollen damit Raser ausbremsen und jugendlichen Posern Einhalt gebieten

Mit aufheulenden Motoren auf Konfrontationskurs: Raser sorgen in der Rastatter Straße in Bietigheim für Ärger. Foto: Vetter
Top

Bietigheim (as) – Laut und gefährlich: Raser auf Motorrollern sowie Autoposer in der Rastatter Straße (alte B36) in Bietigheim nerven Anwohner. Polizei und Bürgermeister sind mit dem Thema befasst.mehr...

So soll die geplante 4,4 Hektar große Logistikhalle einmal aussehen. Grafik: Gemeinde Bietigheim
Top

Bietigheim (mak) – „Lidl lohnt sich“ – in diesen Werbeslogan kann die Gemeinde Bietigheim wohl demnächst mit einstimmen: Der Discounter beabsichtigt, das ehemalige Bundeswehrgerätelager komplett zu erwerben,

Bietigheim (as) – Für Ärger sorgt in Bietigheim der Zustand eines von der Gemeinde zur Flüchtlingsunterbringung gemieteten Hauses in der Rheinstraße. Nach vier Jahren ist das Haus „total abgewohnt“, ärgertmehr...

„Ich habe niemals unter Drogen gespielt, aber high trainiert. Ich habe soviel konsumiert, dass ich davon hätte sterben können“: Philadelphias Nate Thompson (links). Foto: AFP
Top

Baden-Baden (mi) – Die besten Eishockey-Spieler der Welt, die in der NHL spielen, haben derzeit viele Probleme: Die Aussetzung des Spielbetriebs wegen Corona, Alkoholismus, Depressionen, gar Suizid.

Die Eingangstür sorgt seit geraumer Zeit für Probleme. Foto: Vetter
Top

Bietigheim (mak) – Die immer wieder defekte Haupteingangstür des Bietigheimer Kindergartens St. Michael sorgt bei den Eltern für Verärgerung. Die Verrechnungsstelle will das Problem bald lösen.