„Chaos Walking“: Dystopisches Sci-Fi-Abenteuer

London (dpa) – Auf einem fremden Planeten lebt der junge Todd in einer Kolonie ohne Frauen. Die Gedanken der Männer sind für jeden hörbar. Eines Tages stürzt eine junge Frau mit ihrem Raumschiff in der Nähe ab.

Viola Eade (Daisy Ridley) und Todd Hewitt (Tom Holland) auf der Flucht. Foto: Murray Close/Studiocanal/Lionsgate/dpa

Viola Eade (Daisy Ridley) und Todd Hewitt (Tom Holland) auf der Flucht. Foto: Murray Close/Studiocanal/Lionsgate/dpa

Von Philip Dethlefs, dpa

Die Verfilmung der „Chaos Walking“-Trilogie des britisch-amerikanischen Jugendbuch-Autors Patrick Ness hat lange auf sich warten lassen. Schon vor zehn Jahren hatte sich das Studio Lionsgate die Filmrechte an den populären Romanen gesichert, die man in Deutschland als „New World“ kennt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juni 2021, 12:34 Uhr
Aktualisiert:
14. Juni 2021, 14:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen