CDU: Zuspruch für Hagel in den sozialen Medien

Stuttgart (bjhw/dpa) – Nicht nur im Netz wird kontrovers über das siebenseitige Sondierungspapier von Grünen und CDU in Baden-Württemberg diskutiert. In der CDU wird mehr Durchsetzungskraft gefordert.

Erfährt momentan viel Zuspruch: Manuel Hagel, Generalsekretär der CDU Baden-Württemberg. Foto: Marijan Murat/dpa

© dpa

Erfährt momentan viel Zuspruch: Manuel Hagel, Generalsekretär der CDU Baden-Württemberg. Foto: Marijan Murat/dpa

Von BT-Korrespondentin Brigitte J. Henkel-Waidhofer

In der Südwest-CDU mehren sich Stimmen, die mehr Durchsetzungskraft in den Koalitionsverhandlungen mit den Grünen verlangen. Nicht nur im Netz wird kontrovers über das siebenseitige Sondierungspapier der beiden potenziellen Regierungsparteien diskutiert. Nach den Worten von Landeschef Thomas Strobl hatte es offiziell in der Videokonferenz der Gremien und mit Abgeordneten aus von Landtag, Bundestag und Europaparlament am Samstagabend jedoch „nur Zustimmung“ gegeben.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.