Bundesweiter Bürgerrat als Pilotpojekt

Berlin (naf) – Aktuell läuft der vom Verein „mehr Demokratie“ initiierte bundesweite Bürgerrat zum Thema „Deutschlands Rolle in der Welt“. Könnte er der Politikverdrossenheit entgegenwirken?

Der Bürgerrat wird mithilfe des Instituts für Partizipatives Gestalten aus Oldenburg durchgeführt. Geschäftsführer Jascha Rohr begrüßt die Teilnehmer beim ersten von zehn Onlineterminen und führt in die Thematik ein. Foto: „Deutschlands Rolle in der Welt“-Homepage

© pr

Der Bürgerrat wird mithilfe des Instituts für Partizipatives Gestalten aus Oldenburg durchgeführt. Geschäftsführer Jascha Rohr begrüßt die Teilnehmer beim ersten von zehn Onlineterminen und führt in die Thematik ein. Foto: „Deutschlands Rolle in der Welt“-Homepage

Von Nadine Fissl

53,4 Prozent der Bürger in Deutschland sind unzufrieden. Es ist nur noch eine Minderheit, die sich mit der Art und Weise, wie die deutsche Demokratie funktioniert, zufrieden zeigt. Das geht aus einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung aus dem Zeitraum von 2018 bis 2020 hervor. Mit dem bundesweiten Bürgerrat zum Thema „Deutschlands Rolle in der Welt“ möchte der Verein „mehr Demokratie“ etwas daran ändern. Ein Pilotprojekt, in das viel Hoffnung gesetzt wird.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.