Alle Artikel zum Thema: Bürgermeister und Oberbürgermeister

Bürgermeister und Oberbürgermeister
Die Tartanbahn im Hügelsheimer Altrheinstadion ist in einem sehr schlechten Zustand und muss daher dringend saniert werden.Foto: Bernhard Schmidhuber
Top

Hügelsheim (sch) – Mit einstimmigem Votum unterstützt der Hügelsheimer Gemeinderat die Sanierungen im Sportgelände am Altrhein. Tartanbahn und Flutlichtanlage werden erneuert.

Gernsbach (stj) – Der 28. Juli 2021 geht als ein großer Tag in die Geschichte von Lautenbach ein: Nach knapp einjähriger Sanierungsarbeit hat das örtliche Schwimmbad wieder seine Pforten geöffnet.

Ortstermin mit OB Margret Mergen: In der „Shopping Cité“ gibt es den Piks beim Einkaufen. Foto: Nadine Fissl
Top

Baden-Baden/Bühl (naf) – Angebote nah am Menschen sollen Ungeimpfte erreichen. Seit Montag wird auch in der „Shopping Cité“ geimpft.

Die Stadtplanung in Flusstälern (wie hier an der Murg entlang des ehemaligen Pfleiderer-Areals) muss laut der Gernsbacher CDU vollständig neu gedacht werden. Foto: Willi Walter
Top

Gernsbach (stj) – Mit einer klaren Mehrheit von 22 Ja-Stimmen (sieben Gegenstimmen der CDU) geht der Bebauungsplan „Wörthgarten“ in die erneute Offenlage. Das entschied der Gemeinderat am Montag.

Mit sich im Reinen: Erich Steigerwald genießt den Ruhestand und feiert am 24. Juli seinen 70. Geburtstag. Foto: Stephan Juch
Top

Loffenau (stj) – Vier Jahrzehnte lang stand Erich Steigerwald als Bürgermeister im Dienste der Gemeinde Loffenau. Am Samstag, 24. Juli, wird der einzige Ehrenbürger des Dorfs 70 Jahre alt.

Willkommen in Gernsbach: Neben dem Bahnhof entsteht eingangs der Stadt ein Kreisel, der unter anderem zum neuen Fitterer-Edeka im Wörthgarten führt. Dieser erhält mit Klinkersteinen eine wertige Fassadengestaltung. Foto: Büro Müller und Huber
Top

Gernsbach (stj) – Die Entwicklung des Wörthgartens (ehemals Pfleiderer-Areal) nimmt Fahrt auf: Am Montag, 26. Juli, soll das Projekt vom Gemeinderat in die erneute Offenlage geschickt werden.

Barbara Bosch wird neue Staatsrätin für Bürgerbeteiligung. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Barbara Bosch wird neue Staatsrätin für Bürgerbeteiligung in der grün-schwarzen Landesregierung. Die 62-Jährige folgt somit auf Gisela Erler.

Elchesheim-Illingen (HH) – Der Gemeinderat Elchesheim-Illingen sieht bezüglich des Wiederaufbaus der Skateranlage „Druck“ von der Jugend und beschloss, das Thema in einer Klausursitzung zu beraten.

Bischweier (mak) – Mit dem Panattoni-Konzern aus den USA hat sich Kronospan über den Kauf des Areals in Bischweier geeinigt. Ein einziges Industrieunternehmen will die 20 Hektar große Fläche nutzen.

Elchesheim-Illingen (HH) – Skateranlage, Mehrgenerationen-Freizeitanlage, Spielplatzverkauf: Kontroverse Themen beschäftigten den Rat Elchesheim-Illingen am Montag. Eine Elterninitiative äußerte Krit

Verkauft: Die stadtbildprägende Brückenmühle am Tor zur Gernsbacher Altstadt. Geschäftsführer Bernd Frank (von links), Bürgermeister Julian Christ und Stadtbaumeister Jürgen Zimmerlin sind guten Mutes, dass der lange Leerstand nun bald ein für die Stadt glückliches Ende haben wird. Foto: Nicoletta Arand (Stadt Gernsbach)
Top

Gernsbach (stj) – Einen großen Schritt zur lang ersehnten Entwicklung der Brückenmühle hat die Stadt Gernsbach jetzt zusammen mit der Immobilienfirma Stenner & Frank (Baden-Baden) zurückgelegt.

Mit Hilfe von mehreren Baggern wurden am Sonntag an der Damm-Baustelle in Illingen Behelfsdämme gebaut, um den defekten Schachtdeckel reparieren zu können. Foto: Manuel Haubrich/Feuerwehr Elchesheim-Illingen
Top

Elchesheim-Illingen (as) – Der Schaden an der Schachtabdeckung im Hochwasserdamm bei Illingen ist behoben, die Helfer konnten Sonntagabend abrücken. Entspannung auch beim Hochwasser: Der Pegel sinkt.

„Der beliebteste Spielplatz im Ort“: Bürger sammeln im Vorfeld der heutigen Ratssitzung Unterschriften gegen den vorgeschlagenen Verkauf des Grundstücks. Foto: Frank Vetter
Top

Elchesheim-Illingen (as) – Widerstand formiert sich in Elchesheim-Illingen dagegen, einen Spielplatz zu verkaufen, um eine Freizeitanlage zu finanzieren. Unterschriften werden gesammelt.

Die Staatswaldflächen im Murgtal (hier der Blick von der Teufelsmühle auf Loffenau) rücken wieder verstärkt ins Blickfeld, wenn es darum geht, die Windkraft in Baden-Württemberg zu forcieren. Foto: Stephan Juch
Top

Murgtal (stj) – Das Land will auf eigenen Flächen 500 Windkraftanlagen bauen, viele davon im Staatswald. Auch im Murgtal wird nach Standorten gesucht.

Rastatt (rw) – Zum 125-Jährigen des Stadtmuseums Rastatt ist ein Sammelband „Beiträge zur Stadtgeschichte“ von Wolfgang Reiß vorgestellt worden. Ergänzt wird er mit zahlreichen historischen Fotos.

Loffenau (stj) – Auch ohne aktuelles Neubaugebiet herrscht in Loffenau reges Interesse an Bauvorhaben. Dies wertet die Gemeinde als gutes Zeichen der Innenverdichtung.

Die Entwicklungsgesellschaft möchte das Kronospan-Areal und das alte Sägewerksgelände auf der gegenüberliegenden Straßenseite erwerben und Flächen vermieten oder verkaufen. Foto: Willi Walter
Top

Bischweier (mak) – Eine Entwicklungsgesellschaft möchte das Areal des einstigen Spanplattenwerks von Kronospan in Bischweier erwerben und Flächen vermarkten. Eine Einigung über den Kauf ist erzielt.

Im Neubruchweg zeugte nach einem Unwetter im Juni 2013 eine 25 Meter lange Absperrung von den Hochwasserschäden. So etwas soll sich möglichst nicht wiederholen. Foto: BT-Archiv
Top

Loffenau (stj) – Ein Unwetter hat jüngst in Loffenau für teils erhebliche Schäden gesorgt. Der Gemeinderat fordert nun entsprechende Maßnahmen für mehr Schutz vor Starkregen.

Gernsbach (stj) – Mit Walter Westhoff verabschiedet sich so etwas wie der „Vater“ des Wochenmarkts aus Gernsbach. Für ihn muss nun ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin her.

Au am Rhein (saa) – Es sei „interessant, wo das Geld hinfließt“, meinten einige Teilnehmer des Ortsrundgangs durch Au am Rhein. Bürgermeisterin Veronika Laukart präsentierte dabei einige Projekte.

Bad Rotenfelser Bürger setzen sich für den Bauernhof ein und haben 15 Banner und Plakate gestaltet. Auf dem Foto (von links): Michael Boll, Bettina Boll und Doris Höink. Foto: Badisches Tagblatt
Top

Gaggenau (BT) – Viele Menschen in Bad Rotenfels und Umgebung haben sich in den vergangenen Tagen und Wochen für den Erhalt und die Erweiterung des Bauernhofs von Familie Merkel ausgesprochen.

Der Kuppenheimer Bürgermeister Karsten Mußler wirft für die Wahl zum Landrat den Hut in den Ring. Foto: Archiv
Top

Rastatt/Kuppenheim (BT) – Der Kuppenheimer Bürgermeister Karsten Mußler bewirbt sich als Landrat. Unterstützung bekommt der Kreisrat aus seiner Fraktion der Freien Wähler und von FDP/FuR.

OB Margret Mergen fordert das Land auf, sich seiner Verantwortung für die Yburg nicht zu entziehen.  Foto: Bernhard Margull
Top

Baden-Baden (hez) – Die Querelen um die Zufahrtsstraße in Richtung Yburg verärgern das Baden-Badener Stadtoberhaupt. Oberbürgermeisterin Margret Mergen richtet ihren Appell an das Land.

Christian Dittmar (rechts) verpflichtet Frank Kiefer auf dessen zweite Amtszeit, überbringt Larissa Kiefer Blumen und den Söhnen Philipp und Fabian Gummibärchen. Foto: Anja Groß
Top

Ötigheim (as) – Der Ötigheimer Bürgermeister Frank Kiefer wurde am Montagabend für weitere acht Jahre verpflichtet. Dabei betonte er, er werde in Ötigheim bleiben und nicht als Landrat kandidieren.

Keine Studie hat eine überdurchschnittlich große Zahl ungültiger Stimmzettel ausgewiesen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Die Bürgermeisterwahlen sollen reformiert werden. Darauf haben sich Grüne und CDU verständigt. Der Verband „Mehr Demokratie“ möchte die Möglichkeit eines Wahlrechts mit Präferenzen

Bad Herrenalb (sj) – Die in die Jahre gekommene Siebentäler Therme in Bad Herrenalb soll grundlegend saniert und erweitert werden. Das beschloss mit knapper Mehrheit der Gemeinderat der Kurstadt.

Volle Fahrt voraus: Die Bühlerin Michaela Lang und Gemeinderatsmitglied Lutz Jäckel freuen sich mit Bürgermeister Wolfgang Jokerst (von links) auf die Spritztouren. Foto: Sarah Gallenberger
Top

Bühl (sga) – Jeder hat das Recht auf Wind in den Haaren: Im Rahmen von „Radeln ohne Alter“ möchte die Stadt Bühl mehr auf Senioren eingehen, die nicht so mobil sind.

Gernsbach (stj) – Planmäßig erfolgte die Schlussabnahme der Erschließungsarbeiten im Neubaugebiet Eben II in Hilpertsau und damit die Freigabe zur Grundstücksbebauung. Das meldet die Stadt.

Loffenau (BT) – Bürgermeister Markus Burger hat dieser Tage das Ehepaar Treiber verabschiedet. Fast vier Jahrzehnte lang war die Höhengaststätte „Teufelsmühle“ für Edmund und Gabi Treiber ihr Leben.

Bleibt grüne Wiese und Lande- sowie Startplatz: Das Segelfluggelände in Oos-West ist als Standort für ein Zentralklinikum vom Tisch. Foto: Florian Krekel/BT
Top

Baden-Baden (fk) – Bei der Suche nach einem Standort für das zukünftige Zentralklinikum will der Baden-Badener Gemeinderat den Segelflugplatz nicht prüfen lassen. Es bleiben fünf Alternativen.

„Ich bin sprachlos“: Markus Bechler und seine Frau Helga werden auf dem Kirchplatz gefeiert. Foto: Frank Vetter
Top

Malsch (sl/as) – Die Bürgermeisterwahl in Malsch ist im zweiten Wahlgang entschieden worden. Der Gewinner ist Markus Bechler mit 52,39 Prozent. Wolfgang Scharer unterliegt knapp mit 47,16 Prozent.

Setzt sich im Exil für die Interessen der Kurden in der Türkei ein: Die Kommunalpolitikerin Bedia Özgökce Ertan.      Foto: Dieter Klink
Top

Karlsruhe (kli) – Bedia Özgökce Ertan ist Exil-Kurdin. Sie ist gewählte, aber ab gesetzte Oberbürgermeisterin von Van, Stadt in der Osttürkei, mit der Karlsruhe eine Projektpartnerschaft unterhält.

Rund 120 Wahlhelfer sind am Sonntag erneut im Einsatz. Hier beim Öffnen von Wahlbriefen vor 14 Tagen. Foto: Frank Vetter
Top

Malsch (sl) – Es wird spannend: Im zweiten Wahlgang der Bürgermeisterwahl wird es am heutigen Sonntag zur Entscheidung zwischen Markus Bechler (Freie Wähler) und Wolfgang Scharer (CDU) kommen.

Nachfolger gesucht: Durmersheims Bürgermeister Andreas Augustin (62) will nächstes Jahr in Ruhestand gehen. Foto: Helmut Heck/Archiv
Top

Durmersheim (HH/as) – Spekuliert wird darüber schon länger, nun hat er es offiziell bestätigt: Durmersheims Bürgermeister Andreas Augustin (62) will bei der Wahl 2022 nicht mehr antreten.