Bühler Volleyballer mit starker Feldabwehr

Bühl (win) – Das 3:2 der Bisons gegen Friedrichshafen war eine kleine Sensation. Der Schlüssel zum Sieg war eine stark verbesserte Feldabwehr der Bühler.

Bärenstarke Feldabwehr: Bühls Libero Florian Ringseis und seine Nebenmänner stehen nicht nur richtig, sondern antizipieren, wo der Ball landen wird. Foto: Frank Seiter

© toto

Bärenstarke Feldabwehr: Bühls Libero Florian Ringseis und seine Nebenmänner stehen nicht nur richtig, sondern antizipieren, wo der Ball landen wird. Foto: Frank Seiter

Von Winfried Heck

„So wird das nichts mit einem dritten Spiel.“ Bühls Edel-Fan Ranno Timmermann, der als Helfer eingeteilt war und deshalb das Playoff-Spiel mitverfolgen durfte, hatte nach dem ersten Satz zwischen den Volleyball Bisons Bühl und Rekordmeister VfB Friedrichshafen die Partie fast schon abgehakt. Zu deutlich dominierte das Star-Ensemble vom Bodensee das Geschehen auf dem Feld. So sehr sich die Bühler Spieler auch mühten und nach Bällen streckten, Friedrichshafen fand stets eine unbewachte Lücke.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. März 2021, 05:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen