Bühler Turner: Spannung ab der ersten Kür

Bühl (rap) – Das Warten hat ein Ende: Die Drittligaturner des TV Bühl starten am Samstag in die Saison. Gegner in der Großsporthalle ist der TV Wangen-Eisenharz.

Der Bühler Kader für die am Samstag beginnende Saison: Philip Bäuerle, Pascal Metz, Lars Schmidt, Marvin Hammer, Nick Hofmann, Trainer Flavius Simtion (hinten von links); Robin Saure, Constantin Volz, Jan Fäßler, Florian Barny, Florian Mußler und Alexander Fortmeier (vorne von links). Foto: Jens Ottnad

© ott

Der Bühler Kader für die am Samstag beginnende Saison: Philip Bäuerle, Pascal Metz, Lars Schmidt, Marvin Hammer, Nick Hofmann, Trainer Flavius Simtion (hinten von links); Robin Saure, Constantin Volz, Jan Fäßler, Florian Barny, Florian Mußler und Alexander Fortmeier (vorne von links). Foto: Jens Ottnad

Von Jens Ottnad

Das lange Warten auf den ersten Wettkampf nach der Corona-Zwangspause hat ein Ende: Am Samstag um 16 Uhr starten die Bühler Kunstturner in die neue Saison in der dritten Bundesliga und empfangen die TG Wangen-Eisenharz. Dabei übergibt Gerd Lugauer nach vier Jahrzehnten den Staffelstab als Trainer an seinen Nachfolger Flavius Simtion. Wie in praktisch allen Bereichen des Lebens hat die Corona-Pandemie auch in der Deutschen Turnliga (DTL) Spuren hinterlassen, was zu einer verkürzten Saison und einem neuen Modus führt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Oktober 2020, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen