Alle Artikel zum Thema: Blumenläden

Blumenläden
Unfreiwilliger Held: Tobias Kleinhans muss in der Rolle des unsicheren Seymour im „Kleinen Horrorladen“ viel Schweiß und Blut geben, damit die gierige Audrey 2 prächtig wächst.  Foto: Lukas Tüg/Volksschauspiele
Top

Ötigheim (cl) – Modellprojekt gedeiht prächtig in zweiter Premiere: Mit dem Musical „Der kleine Horrorladen“ haben die Ötigheimer Mordlust, Frivoles und viel Swing auf die Freilichtbühne gebracht.

Sabiha Köylüce freut sich, dass sie ihr „Blumen Atelier“ wieder öffnen darf. Foto: Metz
Top

Murgtal (tom/ham) – Kleinere Läden bis 800 Quadratmeter dürfen seit Montag öffnen. Die meisten Einzelhändler nutzten die Erlaubnis. Eine Übersicht zeigt, welche Läden in den Murgtal-Gemeinden wieder für

Rastatt (sl) – Überwiegend halten sich die Besucher des Rastatter Markts an das Abstandsgebot von anderthalb Metern. Weil das anfangs nicht so war, setzt die Stadt nun einen Sicherheitsdienst ein.

Rastatt (ema) – Der stadteigene Blumenladen am Stadtfriedhof Rastatt platzt aus allen Nähten, seit Jahren drängen die Pächter auf Erweiterung. Die SPD fordert, die Arbeitsbedingungen für den alteingesessenen

Sinzheim (red) – Ein bislang unbekannter Einbrecher ist in der Nacht zum Freitag durch ein aufgehebeltes Fenster in einen Blumenladen in der Landstraße eingestiegen. Die Polizei ermittelt.mehr...

Die undichte Kuppel der Friedhofskapelle soll saniert werden – allerdings erst im kommenden Jahr. Foto: ema
Top

Rastatt (ema) – Dass auf dem Rastatter Stadtfriedhof die Öffnungszeiten der Toiletten verkürzt wurden und wegen Vandalismus und Verschmutzungen am Wochenende sogar ganz geschlossen sind, sorgt für Unmut.