Alle Artikel zum Thema: Birgit Keil

Birgit Keil
Im wunderbar aufeinander eingespielten Salzburger Ballett-Ensemble wird das Lebensgefühl des Tangos zelebriert; vorne die ehemalige Karlsruher Ballerina Harriet Mills im Pas de deux mit Iure de Castro.  Foto: Tobias Witzgall/Landestheater Salzburg
Top

Salzburg/Karlsruhe (cl) – Hochleistungsballett mit Showeffekt: Einstige Tänzer des Staatsballetts Karlsruhe, Flavio Salamanka und Reginaldo Oliveira, begeistern mit „Tanto... Tango!“ in Salzburg.

Begründeten das „Karlsruher Ballettwunder“ in einem ganz eigenen Weg: Birgit Keil und Vladimir Klos haben das Badische Staatsballett ab 2003 als Direktorenpaar neu aufgebaut und bis 2019 geleitet.  Foto: Badisches Staatstheater
Top

Stuttgart (cl) – Vladimir Klos hat das Stuttgarter Ballettwunder als Tänzer mitgeprägt, der legendäre Ballettgründer John Cranko war sein Mentor. Am 1. Juli wird Klos 75 und seine Biografie erscheint

Für den Herbst will die Karlsruher Ballettchefin Bridget Breiner selbst ein leichtes Handlungsballett choreografieren, das unter Corona-Vorzeichen aufführbar ist.  Foto: Sebastien Galtier/Staatsballett
Top

Karlsruhe (cl) – „Feuervogel“ mit „Film-noir-Charakter“: Die Online-Ballett-Premiere am Samstag ist der Karlsruher Ballettchefin Bridget Breiner sehr wichtig. „Wir wollen dem Publikum etwas bieten.“

Ob bei ihr die Freude überwiegt? Karlsruhes Opernchefin Nicole Braunger kann zum Ende der gerade angelaufenen Spielzeit das Staatstheater wie schon länger gewünscht verlassen.  Foto: Felix Grünschloss/Staatstheater
Top

Karlsruhe (cl) – Die Karlsruher Opernchefin Nicole Braunger verlässt das Badische Staatstheater im Sommer 2021. Ihren Dreijahresvertrag werde sie noch erfüllen, erklärte Intendant Peter Spuhler.