Bio-Produkte „herausragend gut“

Stuttgart (bjhw) – Baden-Württemberg hat schon seit Langem eine Vorreiterrolle inne bei der Prüfung der Frage, ob wirklich Bio drin ist, wo Bio draufsteht. Die Noten für 2019 könnten besser kaum sein.

Im Südwesten gibt es rund 4500 landwirtschaftliche Öko-Betriebe. Sebastian Kahnert/dpa

© dpa

Im Südwesten gibt es rund 4500 landwirtschaftliche Öko-Betriebe. Sebastian Kahnert/dpa

Von Brigitte Henkel-Waidhofer

Eier und Obst, Fleisch, Milch, Gemüse, Honig, Soja, Speck, Bier oder Wein: Fast zwölf Milliarden Euro gaben die Deutschen im vergangenen Jahr für Bio-Lebensmittel und Bio-Getränke aus, etwa zehn Prozent mehr als im Jahr zuvor. Baden-Württemberg hat schon seit Anfang des Jahrtausends eine Vorreiterrolle inne bei der Prüfung der Frage, ob wirklich Bio drin ist, wo Bio draufsteht. Die Noten von Agrarminister Peter Hauk (CDU) für das vergangene Jahr könnten besser kaum sein, denn: „Unsere Ergebnisse sind herausragend gut.“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.