Alle Artikel zum Thema: Betriebsräte

Betriebsräte
Im Mercedes-Benz-Werk Gaggenau sind momentan 6.300 Menschen beschäftigt. Foto: Willi Walter
Top

Gaggenau (uj) – „Stellenweise herrscht sogar fast eine Normalsituation.“ Mit diesen Worten beschreibt Udo Roth, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender, die Situation im Benzwerk Gaggenau.

„Die Transformation steckt nicht in der Sackgasse“, sagt Betriebsratsvorsitzender Volker Robl.  Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (fvo) – Um Absatzkrise und Personalabbau bei Schaeffler abzufedern, sind laut Betriebsratsvorsitzender Volker Robl kreative Modelle vonnöten. Sie reichen von Ringtausch bis regionalen Synergien.

Im Werk Rastatt werden schwere Lkw-Getriebe für den Truck-Standort Gaggenau gefertigt: Bei Daimler wird derzeit intensiv über Jobabbau verhandelt. Foto: Daimler AG
Top

Gaggenau/Stuttgart (tas) – Die Gespräche über die Stellenabbaupläne bei Daimler Trucks nehmen Fahrt auf. Genau Zahlen liegen zwar noch nicht auf dem Tisch, der Betriebsrat ist aber alarmiert.

Michael Brecht, Daimler-Betriebsratsvorsitzender. Foto: Oswald-Fotodesign/Daimler
Top

Gaggenau (tom) – Die Transformation setzt auch das Gaggenauer Benzwerk unter Druck. Betriebsratsvorsitzender Michael Brecht fordert auch für das Murgtal den Einstieg in die Batterieproduktion.

Rastatt (red) – Kann die Schließung des Bereichs Getinge Hospital Solutions (GHS) in Rastatt noch verhindert werden? Der Betriebsrat hat eine Lösung vorgeschlagen.

Keine blühenden Aussichten: Auch in Bühl könnte es zu Stellenstreichungen kommen.   Bernhard Margull
Top

Bühl (fvo) – Der Betriebsrat der Firma Schaeffler informiert am heutigen Mittwoch die Belegschaft über die Sparpläne des Konzerns. Vor Ort geht man von hunderten Stellen aus, die auf der Kippe stehen

Für die Sicherheit der Mitarbeiter wurde ein Maßnahmenpaket erarbeitet, das auch Mundschutz beinhaltet. Foto: Daimler AG
Top

Rastatt (red) – Das Benz-Werk Rastatt hat nach einer Phase der Arbeitsunterbrechung und Kurzarbeit in Folge der Covid-19-Pandemie erfolgreich die Produktion wieder aufgenommen, teilt der Konzern mit.mehr...