Badische Seite lehnt Gewerbegebiet bei Wörth ab

Karlsruhe (vn) – Wörth und Kandel planen ein 52 Hektar großes Gewerbegebiet – mit Erweiterungsoptionen. Der Regionalverband Mittlerer Oberrhein hält das für völlig überdimensioniert.

Die Pläne von Wörth und Kandel würden zu mehr Lkw-Verkehr auf der Rheinbrücke führen. Foto: Uli Deck/Archiv

© dpa-avis

Die Pläne von Wörth und Kandel würden zu mehr Lkw-Verkehr auf der Rheinbrücke führen. Foto: Uli Deck/Archiv

Von BT-Redakteur Volker Neuwald

Zwischen Baden und der Pfalz hängt der Haussegen schief – zumindest planungsrechtlich. Das Vorhaben der Verbandsgemeinde Kandel und der Stadt Wörth für ein insgesamt 52 Hektar großes Gewerbegebiet inklusive späterer Erweiterungen wird vom Regionalverband Mittlerer Oberrhein als völlig überdimensioniert abgelehnt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2021, 23:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen