Baden-Württemberg-Check: Angst vor den Klimakosten

Baden-Baden (BT) – Steigende Preise sind für viele Menschen im Land ein echtes Problem. Der jüngste Baden-Württemberg-Check zeigt, dass die Bereitschaft sinkt, für den Klimaschutz zu bezahlen.

Besonders stark spüren die Menschen im Südwesten die Preissteigerungen derzeit beim Tanken. Aber auch für Energie und Lebensmittel müssen sie tiefer in die Tasche greifen. Foto: Carsten Koall/dpa

© dpa

Besonders stark spüren die Menschen im Südwesten die Preissteigerungen derzeit beim Tanken. Aber auch für Energie und Lebensmittel müssen sie tiefer in die Tasche greifen. Foto: Carsten Koall/dpa

Dass ein effektiver Klimaschutz nicht zum Nulltarif zu haben ist, treibt viele Menschen im Land um. 53 Prozent der Baden-Württemberger fürchten, dass durch Maßnahmen für den Klimaschutz in den kommenden Jahren eine „große finanzielle Belastung“ entstehen wird. Zu diesem Ergebnis kommt der Baden-Württemberg-Check, die repräsentative gemeinsame Umfrage der Tageszeitungen im Südwesten. 45 Verlage, die eine Gesamtauflage von 1,6 Millionen Exemplaren erreichen, kooperieren dafür mit dem Institut für Demoskopie Allensbach. Die Befragung stützt sich auf 1.020 Online-Interviews mit einem Querschnitt der baden-württembergischen Bevölkerung ab 18 Jahren.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.