Baden-Badens Antiquarin Thelen über Buchleidenschaft

Baden-Baden (cl) – Kempowski kam oft, die Bibel der letzten Zarin gehörte zu ihren Schätzen: Zum „Tag der Buchliebhaber“ am 9. August spricht Antiquarin Gertrud Thelen über bibliophile Passionen.

Seit 40 Jahren Antiquarin: Gertrud Thelen inmitten ihrer Schätze in der Baden-Badener Büttenstraße.  Foto: Thomas Viering

© vie

Seit 40 Jahren Antiquarin: Gertrud Thelen inmitten ihrer Schätze in der Baden-Badener Büttenstraße. Foto: Thomas Viering

Von Christiane Lenhardt

Das Sammeln von schönen, seltenen, wertvollen alten Büchern ist auch im Internetzeitalter nicht aus der Mode. Die wahren Buchliebhaber – auch Bücherwürmer genannt, wohl weil sie sich mit Vorliebe in gedruckte Seiten vertiefen – sind ihrerseits eng mit Antiquariaten und Auktionshäusern verbunden. Stets auf der Suche nach alten Schätzchen – von hochwertigen historischen Pressendrucken, gerne handkoloriert. Die Antiquariatsmesse in Stuttgart, Deutschlands älteste und größte, ist alljährlich ein Bezugspunkt. Unterm Jahr ist auch Baden-Baden ein gutes Pflaster für Sammler gedruckter Raritäten und historischer Prachtbände.
Gertrud Thelens alteingesessenes Antiquariat etwas abseits in der Büttenstraße scheint perfekt, um sich zwischen bibliophilen Kostbarkeiten neu zu orientieren. „Viele meiner Kunden kommen aus den Großstädten, sie lieben es, dass sie hier Ruhe finden und in dieser stillen Atmosphäre zwischen den Büchern stöbern können“, sagt die Antiquarin. Sie ist selbst eine Büchersammlerin aus Leidenschaft.
Vor 40 Jahren hat sie sich selbstständig gemacht, seit 35 Jahren führt sie ihr Geschäft mit den guten Büchern in dem historischen Haus aus dem 18. Jahrhundert in der Altstadt. Wie eine Schutzpatronin hängt das historische Porträt einer norddeutschen Adligen an der Eingangstür zu den hellen Antiquariatsräumen. Bis unter die Decke reichen die Bücherregale voller gedruckter Ausgaben vom 15. bis ins 21. Jahrhundert – mehr als 100 000 Bücher, nebst alten Ansichten von Baden-Baden und Umgebung.

Die Bibel der letzten Zarin war unter Thelens „Schätzchen“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.