BT und BNN vollziehen Fusion

Baden-Baden/Karlsruhe (BT) – Das Badische Tagblatt (BT) in Baden-Baden und die Badischen Neuesten Nachrichten (BNN) in Karlsruhe schließen sich zusammen.

BT und BNN vollziehen Fusion

Flagge zeigen für den Qualitätsjournalismus in Mittelbaden: Die Badischen Neuesten Nachrichten und das Badische Tagblatt gehen gemeinsam in die Zukunft. Foto: BNN

Mit diesem Schritt ordnen sie mit einem bedeutenden Anteile-Transfer die mittelbadische Presselandschaft neu. Wie am Dienstag die Vertreter der Unternehmensgruppe Badisches Tagblatt und der Badendruck GmbH verkündeten, haben die BNN Anfang Mai 24 Prozent der BT-Anteile erworben. Über die weiteren 76 Prozent bestehen feste Vereinbarungen beider Häuser, auch diese Gesellschaftsanteile zu übertragen. Hier stehen noch etwaige kartellrechtliche Prüfungen aus. Beide Seiten zeigen sich jedoch sehr optimistisch, dass der Fusion der Marktführer in dieser Region nichts im Wege steht.

Der Antrieb, die Motivation, der Hintergrund dieser Übernahme: Es geht um Zukunft. Der Brückenschlag erfolge nicht etwa aus einer Druck- oder gar Krisensituation heraus – ganz im Gegenteil, wie BT-Mitverlegerin Xenia Richters betont: „Wir stehen mit unserer Redaktion und dem topmodernen Verlags- wie Druckhaus bestens da.“ Die Fusion erfolge aus Verantwortung gegenüber den Herausforderungen des Marktes. „Ein Zusammenschluss in schwierigen Zeiten ist die einzig sinnvolle Lösung.“ Es gelte auch, so betonen beide Verlage – sowohl das Traditionshaus Koelblin mit Eva Ertl, Yvonne Hambruch-Piesker und Xenia Richters als auch Klaus Michael Baur aus Karlsruhe –, die badischen Interessen auf der Rheinschiene zu bündeln und gegen äußere Einflüsse abzuschirmen.

„Wir werden als Team nur stärker“

Keine anonyme Aktien- oder Medienholding übernehme, sondern ein vertrauensvoller, in der Region verankerter Nachbar und Partner. „Wir werden als Team nur stärker“, so das Credo in Zeiten von Anzeigenverlusten und Abonnementrückgängen. Die BNN mit ihrer Wilhelm-Baur-Stiftung sichern den Bestand des Badisches Tagblatts.

Rasche Veränderungen in strukturellen Fragen gebe es nicht, so Baur, die Marke und die Tageszeitung Badisches Tagblatt blieben erhalten. Im Vordergrund stehe jetzt, die beiden Häuser an das gemeinsame Miteinander zu gewöhnen und gemeinschaftliche Ziele zu stecken. Den Zukunftsfragen möchte Baur sich „mit großer Sensibilität“ zuwenden.

Die Badischen Neuesten Nachrichten haben derzeit eine Auflage von über 100.000, das Badische Tagblatt bringt täglich 30.000 Zeitungen an die Leserschaft. Die BNN erscheinen im Großraum Karlsruhe, Bruchsal, Bretten, Pforzheim, Ettlingen, Baden-Baden, Rastatt, Gaggenau, Bühl und Achern. Das Verbreitungsgebiet des BT erstreckt sich auf Baden-Baden, Rastatt, das Murgtal und Bühl. Die acht BNN-Ausgaben und die vier BT-Ausgaben prägen den Tagesjournalismus in der Region.

Lesen Sie hierzu auch eine Sonderseite.