BT bringt Arbeitgeber und Bewerber zusammen

Baden-Baden (red) – „Jobs in Mittelbaden“: Neues regionales Online-Stellenportal des Badischen Tagblatts startet heute.

Das neue Online-Stellenportal ist die optimale Plattform für Unternehmen, ihre offenen Stellen rasch mit Jobsuchenden aus der Region zu besetzen. Foto: stock.adobe.com/BT-Grafik

© pr

Das neue Online-Stellenportal ist die optimale Plattform für Unternehmen, ihre offenen Stellen rasch mit Jobsuchenden aus der Region zu besetzen. Foto: stock.adobe.com/BT-Grafik

Bei der Suche nach dem Traumberuf vor der eigenen Haustür gibt es für Menschen aus der Region künftig eine neue Anlaufstelle. Unter dem Titel „Jobs in Mittelbaden“ startet heute das Online-Stellenportal des Badischen Tagblatts. Dort bringt der Verlag Jobsuchende sowie Arbeitgeber aus Mittelbaden zusammen.

Der Schwerpunkt liegt dabei bewusst auf Regionalität. Das hat den Vorteil, dass ausschließlich aktuelle Jobangebote aus dem Raum Baden-Baden, Bühl, Rastatt, Murgtal, Karlsruhe, Ortenau sowie Elsass beworben werden.

Hier landet man direkt auf dem Online-Stellenportal. Auf der übersichtlichen Startseite sind alle dort derzeit verfügbaren Jobs aufgelistet. Die wichtigsten Angaben zu den verschiedenen Angeboten gibt es gleich auf einen Blick: Dazu zählen Stellenbezeichnung, Unternehmen, Ort und die Art des Beschäftigungsverhältnisses. Egal, ob ein Job in Voll- oder Teilzeit, eine Ausbildung oder ein Praktikumsplatz – alles ist dabei. Um die eigenen Präferenzen bei der Suche zu berücksichtigen, kann man verschiedene Filter auswählen und so beispielsweise gezielt nach bestimmten Branchen suchen. Weckt eines der Angebote das Interesse, gibt es nach einem Klick darauf alle wichtigen Angaben zum jeweiligen Job. Über den Button „Jetzt bewerben“ können die eigenen Unterlagen per Mail direkt an die zuständige Stelle des potenziellen neuen Arbeitgebers geschickt werden.

Ideale Ergänzung zur Print-Anzeige

Des Weiteren ist „Jobs in Mittelbaden“ die optimale Plattform für hiesige Unternehmen, ihre offenen Stellen zügig mit Jobsuchenden aus der Region zu besetzen. Das gilt für den kleinen Handwerksbetrieb genauso wie für weltweit agierende Großunternehmen. Ansprechpartner sind die BT-Medienberater, die sowohl das Thema Print- als auch Online-Stellenzeigen betreuen. Für die Unternehmen hat das den Vorteil, dass sie die individuelle Beratung aus einer Hand erhalten.

„Der Online-Stellenmarkt ist die ideale Ergänzung zur Print-Anzeige“, betont Anzeigenverkaufsleiter Florian Lang. Dadurch können die Unternehmen die Reichweite ihres Stellengesuchs deutlich steigern und auf diesem Weg erweiterte Zielgruppen ansprechen. Mit einer Printanzeige werden einer aktuellen Zeitungsmarktforschung-Studie zufolge knapp 60 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung erreicht. Wird zusätzlich im Internet geworben, steigt die Reichweite auf rund 80 Prozent. Interessierte Unternehmen können das neue Angebot bis Ende September zu besonders günstigen Konditionen testen.

Voraussetzung für die Realisierung des Projekts war der Relaunch der neuen Homepage im Februar dieses Jahres. „Wir wollen das neue Nachrichtenportal Stück für Stück um nützliche und interessante Serviceangebote erweitern, der Stellenmarkt ist ein Baustein davon“, so Lang. Ob die Nutzer per Handy oder über den Laptop auf die Webseite gelangen, spielt keine Rolle. Dank des responsiven Designs wird der Online-Stellenmarkt auf allen Endgeräten optimal dargestellt. Von der Startseite der BT-Homepage führt ein Feld in der Sidebar oder der Navigations-Reiter „Jobs“ zum Stellenportal.

Zum Artikel

Erstellt:
2. September 2020, 09:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.