BT-Adventskalender: Nichts für sanfte Gemüter

Baden-Baden (dpa) – Escape-Rooms werden seit Jahren immer beliebter. Auch in Marc Mellers Roman „Raum der Angst“ geht es um das Trend-Spiel. Er ist jedoch nichts für sanfte Gemüter.

Der BT-Adventskalender hält literarische oder musikalische Tipps für Sie parat. Foto: Jag_cz - stock.adobe.com/BT-Grafik

© Jag_cz - stock.adobe.com

Der BT-Adventskalender hält literarische oder musikalische Tipps für Sie parat. Foto: Jag_cz - stock.adobe.com/BT-Grafik

Von Marco Krefting

Seit Jahren schon erfreuen sich sogenannte Escape- oder Exit-Rooms wachsender Beliebtheit. In alten Fabrikhallen oder einfachen Wohnungen richten die Anbieter dieser Spielvarianten Räume ein, in denen die Teilnehmer ein Rätsel nach dem anderen lösen müssen, um am Ende an einen Schlüssel zu gelangen, der sie in die Freiheit führt – und der somit den Sieg bedeutet. Inzwischen gibt es das Ganze auch als Gesellschaftsspiel am Wohnzimmertisch. Und nun legt Ullstein mit „Raum der Angst“ eine Romanversion vor: einen Escape-Room-Thriller, wie es vom Verlag heißt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.