Alle Artikel zum Thema: BBI

BBI
Die Verkaufsbuden, die für mehr Frequenz in der Innenstadt sorgen sollten, werden bis auf Weiteres wieder geschlossen. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (sre) – In einer schwierigen Situation befinden sich derzeit die Einzelhändler. In Baden-Baden dürfen sie ab Mittwoch nur noch nach Terminvereinbarung Kunden in die Geschäfte lassen.

„Wir schließen“: Solche Plakate finden sich seit Monaten zuhauf im Baden-Badener Stadtzentrum. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (sre) – Eine Steuerungsgruppe behandelt die Probleme der Baden-Badener Innenstadt. Die „Einkaufswelt“ soll mit öffentlicher Förderung künftig auch verstärkt digital erlebbar werden.

Sorgen seit Wochen für Aufregung: Die Weihnachtsmarkt-Buden, die noch immer in der Innenstadt stehen. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (sre) – Nachdem die Weihnachtsmarkt-Buden in der Innenstadt für Aufregung gesorgt haben, wirbt Christkindelsmarkt-Organisator Jörg Grütz weiterhin für die Hütten im Zentrum.

Die Fußgängerzone um 17.30 Uhr: Allein die Weihnachtsbeleuchtung schmälert die Tristesse. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (nof) – Der Lockdown setzt den Einzelhändlern immer weiter zu: „Es ist schwer, überhaupt den Kontakt zu halten“, sagt Matthias Vickermann, Vorsitzender der Einzelhändler-Initiative BBI.

Strenge Kontrollen an der Wintersdorfer Rheinbrücke im Frühjahr: Der Eurodistrict Strasbourg-Ortenau möchte verhindern, dass sich diese Situation wiederholt. Foto: Frank Vetter/Archiv
Top

Baden-Baden (for) – Die Tatsache, dass Deutsche trotz Corona-Krise im Elsass shoppen gehen können, während hierzulande alles geschlossen ist, sorgt bei vielen Händlern in Mittelbaden für Unmut.

Räumungsverkäufe sind derzeit an der Tagesordnung in der Baden-Badener Innenstadt. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (sre) – Der Vorsitzende der Einzelhändler-Initiative BBI, Matthias Vickermann, spricht von einem „Trauerspiel“: Fast 30 Geschäfte im Zentrum Baden-Badens stehen leer oder werden geräumt.