B500 zwei Wochen voll gesperrt

Unterstmatt (BT) – Wegen Sanierungsarbeiten wird die B500 zwischen dem Anschluss der L86 in Höhe Breitenbrunnen und Unterstmatt (Kreis Rastatt) von Montag, 12. Juli, bis Freitag, 23. Juli, gesperrt.

Ab dem heutigen Montag wird die B500 für zwei Wochen vollgesperrt. Foto: Regierungspräsidium Freiburg

© bt

Ab dem heutigen Montag wird die B500 für zwei Wochen vollgesperrt. Foto: Regierungspräsidium Freiburg

Die B500 wird zwischen dem Anschluss der L86 in Höhe Breitenbrunnen (Ortenaukreis) und Unterstmatt (Kreis Rastatt) saniert. Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, wird die B500 wegen Sanierungsarbeiten zwischen dem Abzweig von und nach Sasbachwalden (L 86, Höhe Breitenbrunnen, Ortenaukreis) und Unterstmatt (Stadt Bühl, Kreis Rastatt) von Montag, 12. Juli, bis einschließlich Freitag, 23. Juli, gesperrt. Der Verkehr aus Baden-Baden und Freudenstadt wird weiträumig über Seebach (L87) und Sand (L83) über die B3 umgeleitet. Der Bereich Unterstmatt bleibt über die B 500 aus Richtung Norden sowie Neusatzeck (K 3765, Bühl) erreichbar. Der Mummelsee bleibt über die B500 aus Fahrtrichtung Süden erreichbar.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juli 2021, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen