Autor Lucas Vogelsang im BT-Interview

Baden-Baden (rap) – Der Schriftsteller Lucas Vogelsang ist Fußballfan durch und durch. Im Interview spricht er über sein neues Buch, Kindheitserinnerungen der 90er-Jahre und was für ihn Heimat ist.

Geschichten, die sich über das Wechselspiel zwischen Fan, Mannschaft und Verein mit der Zeit mythologisieren: Auch Lars Rickens (links) Lupfer im Champions-League-Finale 1997 thematisiert Lucas Vogelsang in seinem Buch. Foto: Achim Scheidemann/dpa

© picture alliance / dpa

Geschichten, die sich über das Wechselspiel zwischen Fan, Mannschaft und Verein mit der Zeit mythologisieren: Auch Lars Rickens (links) Lupfer im Champions-League-Finale 1997 thematisiert Lucas Vogelsang in seinem Buch. Foto: Achim Scheidemann/dpa

Von BT-Redakteur Christian Rapp

Lucas Vogelsang lebt Fußball. Doch der 35-Jährige redet und schreibt auch über die schönste Nebensache der Welt. Zusammen mit Micky Beisenherz und Maik Nöcker ist der Berliner und Hertha-Fan („Ich habe große Angst vor dem Abstieg und keine Lust auf zweite Liga.“) fester Bestandteil des Podcasts Fußball MML. Vogelsang wirkt aber auch als Autor und Journalist. Sein Buch „Zeitlupen – Denn der Fußball schreibt die besten Geschichten“ erschien gerade. Im Gespräch mit BT-Redakteur Christian Rapp unterhält sich Vogelsang über sein neuestes Werk, Stadionbesuche und was für ihn Heimat ist.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Mai 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 8min 06sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen