Alle Artikel zum Thema: Autobahndreieck Karlsruhe

Autobahndreieck Karlsruhe

Karlsruhe (red) – Ein vermeintliches Pannenfahrzeug wurde von der Polizei am heutigen Donnerstag gegen 6 Uhr auf der A8 zwischen dem Autobahndreieck Karlsruhe und der Anschlussstelle Karlsbad kontrolliert. Schnell stellte sich laut Polizeibericht heraus, dass die 21-jährige Fahrerin einen Verkehrsunfall verursacht haben musste, da ihr weißer Golf offensichtlich frische Unfallschäden in einer Höhe von rund 5000 Euro aufwies. Zu dem Unfallort machte die Frau jedoch widersprüchliche Angaben. Zeugen, die Hinweise zu der noch unbekannten Unfallörtlickeit geben können, werden gebeten, sich unter (0721) 944840 an das zuständige Autobahnpolizeirevier in Karlsruhe zu wenden. mehr...

Nur schwer zu bergen: der umgestürzte Betonzertrümmerer. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24
Top

Karlsruhe (red) - Im Baustellenbereich am Autobahndreieck Karlsruhe ist am Mittwoch ein tonnenschweres Baufahrzeug beim Verladen umgekippt. Ein Arbeiter wurde verletzt. Die Autobahn war stundenlang gmehr...