Ausbildungsmesse dieses Jahr virtuell

Karlsruhe (win) – Bei der diesjährigen Ausbildungsmesse „Einstieg Beruf“ werden in acht virtuellen Messehallen 166 Unternehmen über 150 Ausbildungsberufe aus allen Bereichen anbieten.

Da war Kontakt noch möglich: Bei der Messe „Einstieg Beruf“ im Jahr 2020 gab unter anderem Ex-Azubi und Profiboxer Vincent Feigenbutz ein Interview. Foto: Winfried Heck/Archiv

© win

Da war Kontakt noch möglich: Bei der Messe „Einstieg Beruf“ im Jahr 2020 gab unter anderem Ex-Azubi und Profiboxer Vincent Feigenbutz ein Interview. Foto: Winfried Heck/Archiv

Von Winfried Heck

Die Corona-Pandemie hat auf dem regionalen Lehrstellenmarkt bisher nur vergleichsweise geringe Spuren hinterlassen. Die IHK Karlsruhe meldet im Vorfeld der diesjährigen, diesmal komplett virtuellen Ausbildungsmesse „Einstieg Beruf“ einen Rückgang der Ausbildungsverträge um rund neun Prozent auf aktuell 3.777 Verträge. In der Handwerkskammer sind aktuell gerade mal 103 offene Lehrstellen gemeldet, die laut dem Präsidenten der Kammer, Joachim Wohlfeil, aber wohl noch belegt werden können.
Insgesamt ging die Zahl der neuen Ausbildungsverträge im Handwerk um lediglich 3,9 Prozent zurück, das zeige, dass das Handwerk weiterhin lebt. „Man stelle sich nur mal vor, wie man ohne Handwerker durch die Pandemie hätten kommen sollen.“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.