Aufforsten gegen Geld

Stuttgart (bjhw) – Die Landesregierung will Waldbesitzern im Kampf gegen die Dürre noch stärker helfen als bisher: Agrarminister Peter Hauk wirbt für neues Prämienmodell.

Der Abtransport von Schadholz in den vergangenen regenreichen Monaten hat, wie hier im Hunsrück, viele Forst- und Wanderwege beschädigt. Foto: Frey/dpa

© dpa

Der Abtransport von Schadholz in den vergangenen regenreichen Monaten hat, wie hier im Hunsrück, viele Forst- und Wanderwege beschädigt. Foto: Frey/dpa

Von Brigitte J. Henkel-Waidhofer

Bisher seien alle Förderungen an aktive Maßnahmen gekoppelt, sagt Hauk, viele könnten sich die aber nicht mehr leisten. Der Grund: Der Holzverkauf ist eingebrochen. Im Doppelhaushalt 2020/2021 stellt die Landesregierung bereits 80 Millionen Euro über einen Notfallplan zur Verfügung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Mai 2020, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen