Auch der regionale Fußball ruht vorerst

Baden-Baden (rap) – Erst aus der Winterpause zurückgekehrt, verabschiedet sich der regionale Fußball wieder in eine Auszeit, wenn auch nicht geplant. Wegen der Coronakrise wurden alle Spiele bis 31. März ausgesetzt.

Nichts rollt mehr: Mindestens bis zum 31. März rollt kein Ball mehr auf den Sportplätzen Mittelbadens. Foto: Seiter

© toto

Nichts rollt mehr: Mindestens bis zum 31. März rollt kein Ball mehr auf den Sportplätzen Mittelbadens. Foto: Seiter

Von Christian Rapp

Am Freitagmorgen um 9.55 Uhr zog dann auch der regionale Fußball nach und tat es dem Handball, Basketball und vielen anderen Sportarten gleich: Der Südbadische Fußballverband (SBFV) verkündete, den Amateurfußball aufgrund der Corona-Pandemie „vorerst ruhen zu lassen“. Dies war die logische Konsequenz einer Telefonkonferenz aller Fußball-Landesverbände der Republik. Mindestens bis zum 31. März wird das runde Leder auf den Sportplätzen Südbadens nicht mehr rollen. Dies betrifft alle Spiel- und Altersklassen von der Verbandsliga abwärts. Ob Anfang April der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird, ist noch unklar. „Rechtzeitig vor dem 31. März 2020 wird eine Neubewertung der Lage veröffentlicht“, heißt es in der Pressemitteilung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.