Alle Artikel zum Thema: Au am Rhein

Au am Rhein
Festplatz der Zukunft: Etwa in diesem Bereich am Illinger Sportplatz soll eine Fläche für Veranstaltungen geschaffen werden. Im Hintergrund das alte Clubhaus, rechts die Vereinscontainer. Foto: Helmut Heck
Top

Elchesheim-Illingen (HH) – Das Sportgelände in Illingen wird überplant: Ein Teil wird Festplatz für die Vereine. Und von einem möglichen Clubhaus-Neubau für die Kicker ist plötzlich wieder die Rede.

Au am Rhein (HH) – Klassik auf dem Land: Das Konzert der ortsansässigen Pianistin Ana Maria Campistrus mit ihrem Sohn Claudio Bohórquez und Krzysztof Polonek in Au am Rhein lässt auf mehr hoffen.

Mysteriöse Tafeln unter diversen Ortsschildern in der Region: The Länd. Foto: Anja Groß
Top

Rastatt (dm) – „Willkommen in „The Länd“ heißt es seit Freitag auf Schildern unter einigen Ortstafeln in Mittelbaden. Wer oder was dahintersteckt, bleibt rätselhaft.

Diese Pappel ist gesund und rund 50 Meter hoch. Foto: Markus Koch
Top

Au am Rhein (mak) – „Auer Riesen“ werden die Hybridpappeln genannt, die am Rhein bei Au beeindruckend in die Höhe ragen. Die abgestorbenen Bäume bieten Lebensräume für Specht und Marder.

Ein Foto der GroKaGe-Prunksitzung im Februar 2020. Danach war Schluss mit lustig. Wie genau es in der bevorstehenden Kampagne aussehen wird, ist noch unklar. Foto: Archiv/Philipp
Top

Rastatt (yd/mak) – Nachdem die letzte Kampagne der Pandemie zum Opfer fiel, macht sich bei Fastnachtsvereinen Hoffnung auf eine „relativ normale“ Saison 2021/22 breit – unter Pandemiebedingungen.

Fährt die S2 bald doch bis nach Durmersheim? Die AVG wäre nicht abgeneigt, eine Initiative will das Thema kommunalpolitisch vorantreiben. Foto: Paul Gärtner/KVV
Top

Durmersheim (as) – Nur rund fünf Kilometer fehlen zwischen dem S2-Halt Rheinstetten-Mörsch und Durmersheim. Der Lückenschluss, 2003 abgelehnt, kommt jetzt wieder aufs kommunalpolitische Tapet.

Die Strahlungen der Stromleitungen führen in der Nähe von Wohngebieten zu erheblichen Gesundheitsrisiken, meint Bürgermeister Andreas Augustin. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Top

Durmersheim (kos) – Die geplante Verstärkung der Stromtrasse des Betreibers Transnet BW zwischen Daxlanden und Eichstetten erhitzt weiter die Gemüter in Mittelbaden. Kritik kommt aus Durmersheim.

Rastatts Philipp Kuhn (rechts), hier im Duell mit dem Muggensturmer Vitali Saponenko, verletzte sich schwer am Knie. Die Partie wurde in der Folge abgebrochen. Foto: Frank Vetter
Top

Baden-Baden (moe) – Titelverteidiger Ottenau ist souverän ins Viertelfinale des Fußball-Bezirkspokals eingezogen. Ötigheim und Kappelrodeck scheiterten indes jeweils an klassentieferen A-Ligisten.

Elchesheim-Illingen (BT) – Zu einem schweren Autounfall ist es am Samstagabend zwischen Elchesheim-Illingen und Au am Rhein gekommen. Drei Fahrzeuginsassen, darunter zwei Senioren, wurden verletzt.

Ein Mitarbeiter der KABS steht im Federbach, der in diesem Sommer überflutet war. Foto: Marijan Murat/dpa
Top

Au am Rhein – Die Schnakenjäger der KABS rechnen mit einem Saisonende im September. Der Landkreis Rastatt war unter anderem in diesem Jahr stark von den kleinen Plagegeistern betroffen.

Durmersheim (HH) – Die Spielgemeinschaft mit SV Au und FC Phönix könnte dem FV Elchesheim eine neue Trainingsmöglichkeit im Federbachstadion bieten. Über die Platznutzung entscheidet der Gemeinderat.

Au am Rhein/Rheinstetten (HH) – Als Reaktion auf die Zunahme von Wohnmobilen ließ die Gemeinde Au am Rhein eine Höhenbegrenzung am Rheinufer-Parkplatz aufstellen. Diese erweist sich als sehr effektiv

Au am Rhein (HH) – 950 000 Euro soll das neue Clubhaus der DJK Au am Rhein kosten. Die Finanzierung ist bereits gesichert, doch Verträge hinsichtlich des Baugeländes gestalten sich kompliziert.

Der Dachstuhlbrand wurde wohl durch eine selbst gebaute technische Konstruktion ausgelöst. Foto: Michael Brenner
Top

Au am Rhein (BT) – Der Dachstuhlbrand am Samstag in Au am Rhein ist laut einem Gutachter durch eine „technische Eigenkonstruktion“ eines Bewohners ausgelöst worden. Das ergaben die Ermittlungen.

Großeinsatz der Feuerwehr in der Feldstraße in Au am Rhein. Foto: Michael Brenner
Top

Au am Rhein (BT) – Ein Dachstuhlbrand in einem Wohnhaus in Au am Rhein ist der Feuerwehr am Samstag kurz nach 11 Uhr gemeldet worden.

Kein Durchkommen mehr möglich: Wo KABS-Distriktleiter Artur Jöst vor knapp zwei Monaten noch Wasserproben entnehmen konnte, ist aktuell alles überflutet. Foto: Nadine Fissl
Top

Au am Rhein (naf) – Die Mitarbeiter der Kommunalen Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Stechmückenplage (KABS) kommen in diesem Jahr nicht zum Durchatmen. Was das Hochwasser für sie bedeutet:

Etwas deplatziert wirkt das Tempo-50-Schild am Ortseingang von Steinmauern. Am Samstag war der Diebstahl entdeckt worden. Foto: Gemeinde Steinmauern
Top

Steinmauern (mak) – Das Ortsschild von Steinmauern, am Ortseingang von Elchesheim-Illingen kommend, wurde geklaut. Bauhofleiter Wolfgang Reiß erstattete am Montag Anzeige bei der Polizei.

Au am Rhein (saa) – Es sei „interessant, wo das Geld hinfließt“, meinten einige Teilnehmer des Ortsrundgangs durch Au am Rhein. Bürgermeisterin Veronika Laukart präsentierte dabei einige Projekte.

Au am Rhein (saa) – Der Förderverein „Auer Dorfleben“ hat einen neuen Veranstaltungsreigen ins Leben gerufen. Zum Auftakt rockten am Samstag Sylvia Dias und Friends den Platz vor der Rheinauhalle.

Immer mehr Menschen sind geimpft, immer weniger lassen sich testen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Top

Rastatt/Elchesheim-Illingen/Au am Rhein (ema) – Sinkende Inzidenzen und immer weniger Testverpflichtungen führen zu schwächerer Nachfrage an Bürgertests. Allein in Rastatt schließen sechs Stationen.

Au am Rhein (HH) – Darf’s ein bisschen Kultur sein? Der Förderverein Auer Dorfleben testet mit einem Konzert und einem Frühstücksvergnügen, ob eine Veranstaltungsreihe ankommen könnte.

Au am Rhein (HH) – Womit sich Gemeinderäte so beschäftigen müssen, das sorgte in Au am Rhein jetzt für Belustigung: Die Kommunale Polizeiverordnung wurde neu gefasst.

Im Landeanflug: Wegen stürmischer Windböen kann der KABS-Hubschrauber die mit BTI versetzten Eiskugeln nicht in den geplanten Gebieten verteilen. Foto: Nadine Fissl
Top

Au am Rhein (naf) – Ein Arbeitstag bei der KABS: Die Bekämpfung von Stechmückenlarven zu Fuß und per Hubschrauber wird stark von der Wetterlage beeinflusst.

Au am Rhein (HH) – Das Pfingstwochenende lockte zahlreiche Ausflügler nach Neuburgweier. Hundert Autos und zwei Dutzend Wohnmobile drängten sich auf dem Parkplatz am Rheinufer und am Straßenrand.

Au am Rhein (HH) – Für die Schließung im kommunalen Kindergarten erlässt Au am Rhein die Gebühren. Der kirchliche Kindergarten St. Joseph will den Anteil berechnen, den das Land nicht erstattet.

Navigationsversagen: Immer wieder landen derzeit Versuche, von Bietigheim nach Elchesheim-Illingen zu gelangen, auf Waldwegen. Foto: Helmut Heck
Top

Bietigheim/Elchesheim-Illingen (HH) – Die vielen Straßensanierungsarbeiten in und rund um Bietigheim treiben manche Autofahrer auf Abwege in den Wald. Dort verirren sich einige hoffnungslos.

Au am Rhein (HH) – Ein Wandertipp hat in Au am Rhein für Chaostage gesorgt: Vergangenes Wochenende gab es eine regelrechte Völkerwanderung in die Rheinauen. Die Gemeinde schreitet nun ein.

Au am Rhein/Rheinstetten (HH) – Der Uferbereich soll eigentlich umgestaltet, das Parken – mit Stellplätzen für Wohnmobile – sortiert werden: Doch die Neuordnung am Rheinufer gestaltet sich schwierig.

Auf dem Dach des Kindergartens Bischweier hat die BEG Durmersheim eine Photovoltaikanlage installiert. Foto: Nora Pallek
Top

Durmersheim (nora) – In der Serie „Klimaheld des Alltags“ stellt das BT heute das Vorstandsteam der Bürgerenergiegenossenschaft (BEG) Durmersheim vor, das die Energiewende mitgestalten will.

In immer mehr Städten und Gemeinden werden kostenlose Corona-Schnelltests angeboten. Foto: Matthias Bein/dpa
Top

Baden-Baden (BT) – Vielerorts in Mittelbaden öffnen nun Zentren, in denen Bürgerinnen und Bürger sich kostenlos und schnell auf das Coronavirus testen lassen können. Einen Überblick gibt es hier.

Die 45 Einsatzkräfte der Feuerwehr haben den Brand rasch unter Kontrolle bringen können. Symbolfoto: Marcel Kusch/dpa
Top

Au am Rhein (BT) – In Au am Rhein ist am späten Dienstagabend der Dachstuhl einer Scheune in der Waldstraße in Brand geraten. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro.

Corona-Schnelltests für zu Hause bekommen Schüler in Au am Rhein, Muggensturm, Ötigheim, Bietigheim und Steinmauern diese Woche von den Gemeinden. Foto: Peter Kneffel/dpa
Top

Au am Rhein (as) – Mit Schüler-Tests für daheim prescht Au am Rhein in der Corona-Bekämpfung vor. Zusammen mit Muggensturm, Ötigheim, Bietigheim und Steinmauern wurden 7.000 Schnelltests bestellt.

„Endlich etwas tun“: Bürgermeisterin Veronika Laukart ist in der Rheinauhalle erste Test-Probandin. Foto: Anja Groß
Top

Rastatt/Au am Rhein (as/ema) – Die ersten Corona-Schnelltestzentren in Rastatt und Au am Rhein nehmen den Betrieb auf. In der Barockstadt will man das Angebot rasch ausbauen.

Elchesheim-Illingen (BT) – Appelle der Gemeinde an Parksünder fruchteten wenig. Nun teilen sich Elchesheim-Illingen und Au am Rhein einen Vollzugsbediensteten. Im April startet er mit Kontrollen.

„Nicht so unangenehm wie von manchen befürchtet“: Im Kinderhaus Pestalozzi Au am Rhein führen zwei Erzieherinnen mit medizinischen Vorkenntnissen die Antigen-Schnelltests durch. Foto: Frank Vetter
Top

Au am Rhein/Muggensturm (as) – Wie viele Kommunen in Mittelbaden, haben Au am Rhein und Muggensturm die freiwilligen Abstriche zweimal wöchentlich für Lehrkräfte und Erzieherinnen selbst organisiert.

Au am Rhein (HH) – Für den Neubau des DJK-Vereinsheims mit Gymnastikhalle und Jugendhaus der Gemeinde muss erneut der Bebauungsplan geändert werden: Das Projekt war in einem Grünzug geplant.

Au am Rhein (HH) – Dank eines günstigen Kreditangebots geht Au am Rhein dieses Jahr überraschend die Sanierung der Ortsmitte an. Bürgermeisterin Laukart überzeugte den Rat von diesem vorgehen.