Alle Artikel zum Thema: Arnold Manz

Arnold Manz
Am 5. September wird es für Fitore Aliu (am Ball) und ihre Teamkolleginnen gegen Ketsch II ernst. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden/Bühl (moe) – Die Drittliga-Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck wurden für die neue Saison in Staffel E eingeteilt, der Modus der anstehenden Runde hat es in sich.

Tränen der Enttäuschung: Solche Bilder von den DHB-Handballerinnen soll es nicht mehr so häufig geben. Foto: Marco Wolf/dpa
Top

Baden-Baden (moe) – Der Deutsche Handballbund will mit dem Konzept „Mehr Qualität, mehr Erfolg“ den Frauenbereich auf Erfolg trimmen und die dritte Liga opfern – doch an der Basis regt sich Unmut.

Mit sieben Treffern wieder einmal die erfolgreichste SG-Werferin: Nadja Kaufmann (am Ball). Foto: Marco Schreiber
Top

Baden-Baden/Bühl (moe) – Der Traum vom Final Four ist geplatzt: Die A-Mädels der Rebland-SG sind im DM-Viertelfinale an Bietigheim gescheitert.

Vor allem in Durchgang eins offensiv unter Starkstrom: Rückraum-Youngster Helena Bertele (am Ball) netzt in der ersten Viertelstunde viermal ein. Foto: Marco Schreiber
Top

Bühl/Baden-Baden (moe) – Die A-Jugend-Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck haben das Hinspiel im DM-Viertelfinale gegen Bietigheim klar verloren. Das Rückspiel steigt am Donnerstag.

Gelingt der erneute Coup? Nadja Kaufmann (am Ball) will auch gegen Bietigheim wieder kämpfen. Foto: Marco Schreiber
Top

Bühl/Baden-Baden (moe) – Im Viertelfinale der A-Jugend-DM treffen die Handballerinnen der Rebland-SG auf BBM Bietigheim. Dass der Favorit schlagbar ist, hat die SG bereits bewiesen.

Gruppenkuscheln nach dem Abpfiff: Die SG-Spielerinnen bejubeln ihren Kantersieg. Foto: Marco Schreiber
Top

Baden-Baden (moe) – Mit einem Kantersieg sind die A-Juniorinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck ins Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft gestürmt. Die SG besiegte den HTV Hemer mit 28:18.

Einer der Lichtblicke im Achtelfinal-Hinspiel: Youngster Helena Bertele (am Ball). Foto: Marco Schreiber/SGSK/Archiv
Top

Baden-Baden/Bühl (moe) – Die Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck gehen optimistisch in Achtelfinal-Rückspiel um die A-Jugend-DM gegen den HTV Hemer. Man will es „krachen lassen“.

Lisa Schipper (am Ball), hier in der Vorrunde gegen Marpingen, gehörte mit ihren vier Toren zu den treffsichersten Spielerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck. Foto: Marco Schreiber/SGSK/Archiv
Top

Baden-Baden (moe) – Das Beste beim Achtelfinal-Hinspiel der Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck in Hemer war das Ergebnis, das den A-Juniorinnen alle Möglichkeiten fürs Rückspiel lässt.

Lisa Schipper (am Ball) und die Rebland-SG treffen im Achtelfinale auf den TV Hemer. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden (moe) – Die A-Juniorinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck treffen im Meisterschafts-Achtelfinale auf den TV Hemer. Wann genau die beiden Spiele stattfinden, steht aber noch nicht fest.

Wie Ende September gegen Marpingen: Luna Baumann (am Ball) und ihre Teamkolleginnen dürfen nochmal ran. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden (moe) – Die A-Juniorinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck haben eine konkrete Restart-Perspektive: Das Achtelfinale um die deutsche Meisterschaft steht Ende April an.

Strecken sich auch in der kommenden Saison in Liga drei: Die handballhungrigen Spielerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden (moe) – Nach aktuellen DHB-Beschlüssen ist klar: Die Handballerinnen der Rebland-SG spielen weiterhin in Liga drei. Eine unerwartete Chance bietet sich derweil dem TVS Baden-Baden.

Im vergangenen November wurde bei der SG Steinbach/Kappelwindeck noch regulär geschwitzt, mittlerweile trainieren die Spielerinnen nur noch in Kleingruppen. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden (moe) – Die Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck sind in Sachen Saisonfortsetzung weiter im Wartestand. Trainiert wird aktuell nur in Kleingruppen.

Viel Arbeit, viel Ertrag? Die Experten trauen Sebastian Firnhaber (links) und dem DHB trotz der prominenten Ausfälle eine gute Rolle zu. Foto: Marius Becker/dpa
Top

Baden-Baden (moe) – Am Freitag startet die deutsche Nationalmannschaft in die Handball-WM. Mittelbadische Experten trauen dem dezimierten DHB-Team eine durchaus gute Rolle zu.

Augen zu – und ab durch die Mitte: Ariane Pfundstein hat sich mit packenden Duellen am Kreis bestens angefreundet. Foto: Marco Schreiber/SGSK
Top

Baden-Baden (moe) – Ariane Pfundstein gehört zu den besten deutschen Handballerinnen ihrer Altersklasse. Die Spielerin der Rebland-SG wurde erneut zum Lehrgang des DHB eingeladen.

Vertrackte Situation: Ob die Handbälle in Südbaden ab Mitte Dezember wieder fliegen, erscheint fraglich. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden (moe) – Während die Amateurfußballer coronabedingt bereits in der vorgezogenen Winterpause sind, möchte der Südbadische Handballverband Mitte Dezember wieder den Spielbetrieb aufnehmen.

Übers Matten-Meer: Spielerinnen der Rebland-SG beim Training in der Steinbacher Stadthalle. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden (moe) – Halle statt Wald lautet das Motto für die Drittliga-Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck. Aufgrund eines Passus in der Corona-Verordnung darf die Rebland-SG trainieren.

Baden-Baden (wb) – Herzschlagfinale zum Bundesliga-Auftakt: Die A-Jugend-Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck haben die HSG Marpingen in einer dramatischen Schlussphase niedergerungen.

Tipps vom Profi: Vor allem die Außenspielerinnen der Rebland-SG profitieren vom reichen Erfahrungsschatz von Dominik „Mini“ Klein. Foto: Arnold Manz/SGSK
Top

Baden-Baden/München (moe) – In einem Kurztrainingslager haben sich die Handballerinnen der Rebland-SG auf Saison vorbereitet. Eine Einheit wurde von Handball-Weltmeister Dominik Klein geleitet.

Zurück in der Schwarzwaldhalle: Arnold Manz (Mitte) erklärt die coronabedingten Spielregeln. Foto: Moritz Hirn
Top

Baden-Baden (moe) – Die Wartezeit hat ein Ende: Die Handball-Drittligaspielerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck trainieren wieder in der Halle, zwar in kleinen Gruppen, aber mit dem Ball.

Gaggenau (moe) – Das Coronavirus verhinderte die langersehnte Länderspielpremiere von Handballerin Stephanie Elies. Doch der Traum vom DHB-Trikot ist für die Spielerin der SG Steinbach/Kappelwindeck nur

„Ich schätze ihn als Mensch und als Freund“, sagt Kevin Bauer (links) über Arnold Manz. Der sportliche Leiter hatte Bauer vor vier Jahren als Trainer ins Rebland geholt. Foto: Schreiber
Top

Baden-Baden/Baiersbronn (moe) – Nach vier Jahren als Trainer der SG Steinbach/Kappelwindeck kehrt Kevin Bauer den Drittliga-Handballerinnen den Rücken. Im BT-Interview erklärt er warum.

Macht nach vier Jahren bei der SG Steinbach/Kappelwindeck Schluss. Foto: Seiter
Top

Baden-Baden (moe) – Erwartungsgemäß wurde die Saison in der dritten Handball-Bundesliga abgebrochen. Das bedeutet, dass die Rebland-SG ein weiteres Jahr in der dritthöchsten Klasse spielen wird – allerdings

Baden-Baden (moe) – In fast allen Handball-Ligen herrscht soweit Klarheit, dass die restliche Runde abgebrochen wird. Die Drittliga-Spielerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck müssen sich aber weiter

Baden-Baden (moe) – Das Coronavirus bringt den Sport an seine Grenzen. Auch der Handball zieht seine Konsequenzen und lässt den Spielbetrieb vorerst ruhen – von der Bundesliga bis zur Kreisklasse.

Baden-Baden (moe) – Die Drittliga-Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck stehen am Sonntag gegen den ESV Regensburg vor einer schweren Prüfung. Das Ziel ist aber klar: eine Polonaise in der S

Baden-Baden (moe) – Die Drittliga-Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck stehen am Samstag vor einem eminent wichtigen Heimspiel. Für das erklärte Ziel Klassenerhalt sind zwei Punkte gegen den