Alle Artikel zum Thema: Anja Groß

Anja Groß

Rastatt (as) – „Wir kümmern uns um erste Hilfe für die Seele.“ So beschreiben zwei ehrenamtliche Helferinnen des Notfall-Krisen-Teams (NKT) ihre Einsätze nach Unfalltod, Suizid oder Gewaltverbrechen.

Kommandant Marco Schöpfle und Neu-Feuerwehrfrau Cristina Damanti. Foto: Anja Groß
Top

Elchesheim-Illingen (as) – Hochwassergefahr kennt man in den Rheinanliegergemeinden. Die zugezogene Cristina Damanti aber fürchtete um Haus und Familie – und trat kurzerhand in die Feuerwehr ein.

Durmersheim (stem/as) – 2022 ist Bürgermeisterwahl in Durmersheim. Eigentlich hatte Amtsinhaber Andreas Augustin im Juni kundgetan, nicht mehr anzutreten. Nun äußerte er, er sei noch unentschlossen.

Rastatt (as) – Nur neun Wochen dauerte die Party im Rastatter „Freiraum“. Dann musste der Club coronabedingt erneut schließen. Geschäftsführer Thomas Schenkel klagt, es fehlen Hilfen und Perspektiven

Impfungen, Grippe- und Corona-Welle gleichzeitig: Die Hausarztpraxen der Region sind am Anschlag. Foto: Sebastian Kahnert/dpa
Top

Rastatt (as) – Corona- und Grippe-Welle parallel, Impfungen, ausgepowertes Personal, unverschämte Patienten: Der Vorsitzende der Ärzteschaft Rastatt ist besorgt. Viele Praxen seien am Limit.

Wärmedämmung für Hausfassaden oder Dächer ist gerade ebenso Mangelware wie Heizkessel, Stahl oder Aluminium. Foto: Armin Weigel/dpa
Top

Rastatt (as) – Zwischen vollen Auftragsbüchern, Materialnot, Lieferproblemen und Teuerungen jonglieren derzeit Handwerker und Baustoffhändler in Rastatt. So etwas haben sie noch nicht erlebt.

Durmersheim/Elchesheim-Illingen (BT/as) – Die Impfquote steigern und die Praxen entlasten: Zu diesem Zweck bieten die Gemeinden Durmersheim und Elchesheim-Illingen kostenlose Impfaktionen an.mehr...

In der Anne-Frank-Schule will die Verwaltung den vierten Bauabschnitt der Generalsanierung angehen. Kosten: 1,1 Millionen Euro. Foto: Archiv
Top

Rastatt (as) – 15 Schulen betreibt der Landkreis Rastatt – und die kosten Geld. Über die für 2022 geplanten Budgets für Anschaffungen und Baumaßnahmen wurde der Schulausschuss jetzt informiert.

Gesundheitsangebote wie Yoga sind bei der Volkshochschule stark nachgefragt. Foto: Monique Wüstenhagen/dpa
Top

Rastatt (as) – Wie macht sich die Volkshochschule im Landkreis Rastatt zukunftsfit? Bis 2026 nimmt man unter anderem ein „Studium generale“ für Senioren und eine Frauenakademie in den Blick.

Ob Cybermobbing, Ärger mit Klassenkameraden oder Probleme zu Hause – Schulsozialarbeiter sind vielfältig gefordert. Foto: klicksafe/Maribelle Photography/dpa
Top

Rastatt (as) – Ein Paradigmenwechsel wird eingeleitet: Die Kreisverwaltung soll die Schulsozialarbeit an den Kreisschulen spätestens ab 2023 unter ihre Fittiche nehmen.

Stopp: Besseren Schutz vor sexualisierter Gewalt gegen Kinder in Familien fordern Betroffene. Foto: Christophe Gateau/dpa
Top

Rastatt (as) – Die Selbsthilfeaktivistin Maria-Andrea Winter vom Rastatter Verein Feuervogel hat sich an einer bundesweiten Studie zu sexualisierter Gewalt an Kindern in der Familie beteiligt.

Ötigheim (as) – Der Verein für Umweltschutz und Landschaftspflege (VUL) Ötigheim war 1971 ein Vorreiter in der Region. Er hat in 50 Jahren viel bewirkt – und noch einiges vor.

Alles muss picobello sein: Maike arbeitet als Küchenhilfe im Integrationsbetrieb „M10“. Foto: Dirk Flackus
Top

Rastatt/Baden-Baden (as) – „Maike startet durch“: In der BT-Serie über eine 26-Jährige mit kognitiver Entwicklungsstörung geht es diesmal um ihre Arbeit im Integrationsbetrieb „M10“ in Baden-Baden.

Nun wird eine Fachfirma beauftragt, um die sanierten Stellen auf der K3740 zwischen Steinmauern und Rastatt instandzusetzen. Foto: Frank Vetter
Top

Steinmauern/Rastatt (as) – Kein Scherz, auch wenn manche drüber lachen: Die schon einmal ausgebesserten Ausbesserungsarbeiten an der K3740 zwischen Steinmauern und Rastatt werden erneut saniert

Fährt die S2 bald doch bis nach Durmersheim? Die AVG wäre nicht abgeneigt, eine Initiative will das Thema kommunalpolitisch vorantreiben. Foto: Paul Gärtner/KVV
Top

Durmersheim (as) – Nur rund fünf Kilometer fehlen zwischen dem S2-Halt Rheinstetten-Mörsch und Durmersheim. Der Lückenschluss, 2003 abgelehnt, kommt jetzt wieder aufs kommunalpolitische Tapet.

Wenn Großeltern keinen Umgang mit ihren Enkeln haben dürfen, ist das oft traumatisch. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Top

Rastatt (as) – Für Carmen Rastetter-Grüßinger ist es ein Trauma: Seit zwei Jahren darf sie ihre Enkel nicht sehen. Die 55-Jährige will nun eine Selbsthilfegruppe für verstoßene Großeltern gründen.

Rastatt/Ötigheim (as) – Die Zunahme beim Verpackungsmüll bringt manche Haushalte im Landkreis Rastatt in die Bredouille: Die gelbe Tonne quillt über, aber eine größere gibt es nicht.

Die „Verdrückungen“ haben sich „verfahren“, sagt das Straßenbauamt: Die Kreisstraße zwischen Bietigheim und Elchesheim-Illingen ist deshalb nun freigegeben. Foto: Yvonne Hauptmann
Top

Bietigheim/Elchesheim-Illingen (as) – Der eigentlich mangelhafte Belag der K3737 zwischen Elchesheim-Illingen und Bietigheim ist plötzlich wieder in Ordnung. Die Fachleute sind überrascht.

Muggensturm (as) – In der Serie „Vom Ton zum Klang“ berichtet BT-Redakteurin Anja Groß von ihrem Selbstversuch, Klarinette zu lernen und im Anfängerorchester des MV Muggensturm mitzuspielen. Nach 18 Monaten

Elchesheim-Illingen (as) – Was immer wieder scheiterte, hat das Landgericht Baden-Baden nun geschafft: Es gibt einen Kompromiss im Sportstättenstreit zwischen Fußballverein Rot-Weiß und Gemeinde.

Halbe-halbe: Auf einem Teil des Hartplatzes darf der RWE bis 30. Juni 2023 wieder kicken, auf dem anderen (zum Judoclub hin) wird nun die Skater-Anlage aufgebaut. Foto: Archiv/Helmut Heck
Top

Elchesheim-Illingen/Baden-Baden (as) – Mit einem Vergleich endete am Mittwoch das Berufungsverfahren des Fußballvereins Rot-Weiß Elchesheim wegen der Kündigung seiner Sportplätze durch die Gemeinde.

Durmersheim (as) – Frederik Rittler ist der neue Rektor an der Realschule Durmersheim. Mit einem Konzept, das auf vier Säulen beruht, will er die Schule weiter voranbringen.

Auch für Hunde verboten: Der Sportplatz in Elchesheim wird mehr und mehr zur blühenden Wiese. Foto: Helmut Heck
Top

Elchesheim-Illingen (as/rap) – Zunehmend unter Druck gerät der Fußballverein Rot-Weiß Elchesheim wegen der ungeklärten Sportplatzfrage. Auch zwei Vergleichsvorschläge haben wenig Aussicht auf Erfolg.

Durmersheim (as) – Von wegen Ferien: In vier Durmersheimer Schulen ist ganz schön was los. Friedrich- Hardt- und Realschule werden ebenso wie das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium umfassend saniert.

Richten ihre Blicke gerne nach oben: Jürgen Linder und Margret Schmidt von den Sternfreunde Durmersheim in „ihrer“ Sternwarte. Foto: Anja Groß
Top

Durmersheim (as) – Die Sternfreunde Durmersheim wagen sich in große Höhen, meist vor allem mit dem Blick durchs Teleskop. In Rahmen der Serie „Hoch hinaus“ stellt das BT den umtriebigen Verein vor.

Muggensturm (as) – „Ja, ich spiele noch und ja, es macht immer noch sehr viel Spaß“: In der Serie „Vom Ton zum Klang“ berichtet BT-Redakteurin Anja Groß von ihrem Selbstversuch, Klarinette zu lernen.

Rote Karte: Der Landesligist Rot-Weiß Elchesheim darf nicht mehr auf dem Sportplatz an der Waldstraße kicken. Foto: Frank Vetter/Archiv
Top

Elchesheim-Illingen (as) – Der Rot-Weiß Elchesheim darf ab sofort nicht mehr auf dem Sportplatz an der Waldstraße kicken. Das Amtsgericht Rastatt hält die Kündigung durch die Gemeinde für rechtens.

Noch kümmert sich der RWE um den Sportplatz an der Waldstraße. Ob er ihn weiter nutzen darf, will der Richter am Freitag bekannt geben. Foto: Helmut Heck
Top

Rastatt (as) – Die Gemeinde Elchesheim-Illingen hat dem Fußballverein Rot-Weiß die Sportplatznutzung gekündigt. Vor dem Amtsgericht Rastatt geht es am Mittwoch darum, ob das Nutzungsverbot rechtens

Rastatt (as) – Ein 55-Jähriger will reinen Tisch machen und zeigt sich wegen mehrerer Vergewaltigungen seiner Ex-Partnerin an. Das Schöffengericht verurteilte ihn zu zwei Jahren auf Bewährung.

Mit Hilfe von mehreren Baggern wurden am Sonntag an der Damm-Baustelle in Illingen Behelfsdämme gebaut, um den defekten Schachtdeckel reparieren zu können. Foto: Manuel Haubrich/Feuerwehr Elchesheim-Illingen
Top

Elchesheim-Illingen (as) – Der Schaden an der Schachtabdeckung im Hochwasserdamm bei Illingen ist behoben, die Helfer konnten Sonntagabend abrücken. Entspannung auch beim Hochwasser: Der Pegel sinkt.

„Der beliebteste Spielplatz im Ort“: Bürger sammeln im Vorfeld der heutigen Ratssitzung Unterschriften gegen den vorgeschlagenen Verkauf des Grundstücks. Foto: Frank Vetter
Top

Elchesheim-Illingen (as) – Widerstand formiert sich in Elchesheim-Illingen dagegen, einen Spielplatz zu verkaufen, um eine Freizeitanlage zu finanzieren. Unterschriften werden gesammelt.

Bietigheim (as) – Klimaschutz und Nachhaltigkeit, unter diesen Vorzeichen gibt es in Bietigheim jetzt einen öffentlichen Kleiderschrank in Bietigheim. Ziel ist der Tausch gut erhaltener Kleidung.

Die „Rektorate“ der Nikolaus-Kopernikus-Schule Hügelsheim und der Grundschule Ötigheim sind wieder besetzt. Foto: Foto: Marijan Murat/dpa
Top

Rastatt (as) – Ötigheim und Hügelsheim bekommen neue Schulrektoren, das steht bereits fest. Doch es gibt im nördlichen Landkreis weitere Vakanzen und noch ausstehende Entscheidungen.

Elchesheim-Illingen (as) – Elchesheim-Illingen treibt die Pläne für den Hartplatz in der Waldstraße voran. Dort soll eine Freizeitanlage entstehen. Am 19. Juli ist das Thema im Gemeinderat.

Rastatt (as) – „Maike startet durch“: In der BT-Serie über eine 26-Jährige mit kognitiver Entwicklungsstörung geht es diesmal um das ambulante Wohntraining der Lebenshilfe.

Vorerst darf an der Waldstraße in Elchesheim wieder trainiert werden. Foto: Frank Vetter/Archiv
Top

Elchesheim-Illingen (as) – Bis zur Entscheidung in der Hauptsache darf der Fußballverein nun doch auf dem Sportplatz in Elchesheim trainieren. Das entschied das Amtsgericht Rastatt am Mittwoch.

Vorerst vom Platz gekickt: Der Rot-Weiß darf bis zu einer Gerichtsentscheidung nicht in Elchesheim trainieren. Foto: Frank Vetter
Top

Elchesheim-Illingen (as) – Ein Fußballverein mit Sportplatz, auf dem er nicht kicken darf – das ist die Lage derzeit in Elchesheim. Das Amtsgericht hat nun eine mündliche Verhandlung anberaumt.

Christian Dittmar (rechts) verpflichtet Frank Kiefer auf dessen zweite Amtszeit, überbringt Larissa Kiefer Blumen und den Söhnen Philipp und Fabian Gummibärchen. Foto: Anja Groß
Top

Ötigheim (as) – Der Ötigheimer Bürgermeister Frank Kiefer wurde am Montagabend für weitere acht Jahre verpflichtet. Dabei betonte er, er werde in Ötigheim bleiben und nicht als Landrat kandidieren.

Vorerst letztes Training? Die Landesliga-Mannschaft des RW Elchesheim gestern Abend auf dem Sportplatz an der Waldstraße. Foto: Frank Vetter
Top

Elchesheim-Illingen (as) – Keine Einigung in der Sportstättenfrage: Der Fußballverein RW Elchesheim darf den Platz an der Waldstraße nicht mehr nutzen. Das will er sich nicht gefallen lassen.

Bei Thomas Schenkel laufen die Fäden zusammen: Baustelle „Freiraum“...
Top

Rastatt (as) – Die Diskotheken dürften wieder öffnen – eigentlich. Doch die Auflagen sind streng und sehr widersprüchlich, beklagt Thomas Schenkel vom „Freiraum“ in Rastatt eine Ungleichbehandlung.

Eigentlich sollte der Ötigheimer Aldi im Juni eröffnen, doch der Umbau verzögert sich. Foto: Frank Vetter
Top

Ötigheim (as) – Liefer- und Produktionsschwierigkeiten verzögern den Umbau des früheren Edeka- in einen Aldi-Markt. Der Konzern investiert rund 2,5 Millionen Euro.

Im Moment wird in Illingen nicht gekickt. Infolge der Sportplatzkündigung in Elchesheim zum 30. Juni kommt nun aber offenbar doch Bewegung in die Sache. Foto: Frank Vetter
Top

Elchesheim-Illingen (as) – Die Kündigungsfrist für den Sportplatz Elchesheim endet am 30. Juni. Nun scheint es vorher doch noch zu einem Gespräch zwischen Gemeinde und Fußballverein zu kommen.

Nachfolger gesucht: Durmersheims Bürgermeister Andreas Augustin (62) will nächstes Jahr in Ruhestand gehen. Foto: Helmut Heck/Archiv
Top

Durmersheim (HH/as) – Spekuliert wird darüber schon länger, nun hat er es offiziell bestätigt: Durmersheims Bürgermeister Andreas Augustin (62) will bei der Wahl 2022 nicht mehr antreten.

Zwei Stunden ohne Strom waren am Montag Teile von Ötigheim. Foto: Bernd Settnik/dpa
Top

Ötigheim (as) – Teile von Ötigheim waren am Montag rund zwei Stunden lang ohne Strom. Um 16.11 Uhr wurde die Störung gemeldet. Am Abend war der ganze Ort wieder mit Strom versorgt.

In die Jahre gekommen ist die Heizzentrale für die Nahwärmeversorgung beim Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium. Foto: Helmut Heck
Top

Durmersheim (as) – Die Nahwärmeversorgung für die Baugebiete Tiefgestade II und III und das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium steht unter neuen Vorzeichen. Eine Modernisierung ist geplant.