Flugtaxen: An der Schwelle zum Milliardenmarkt

Bruchsal (vo) – Bei elektrischen Flugtaxen mischt die Bruchsaler Firma Volocopter kräftig mit. Nun präsentiert sie sich auf der Autoshow in Schanghai.

Bereits im Oktober 2019 absolvierte Volocopter den ersten Flug über die Marina Bay von Singapur. Foto: Volocopter

© Volocopter

Bereits im Oktober 2019 absolvierte Volocopter den ersten Flug über die Marina Bay von Singapur. Foto: Volocopter

Von Jürgen Volz

Während die zivile Luftfahrt in der Corona-Pandemie weitgehend zum Erliegen gekommen ist, steht eine noch relativ junge Branche an der Schwelle zu einem lukrativen Zukunftsmarkt – und ein Unternehmen aus Bruchsal mischt ganz vorne mit. Der Wettlauf um die weltweite Führungsposition bei sogenannten Flugtaxen ist auf der Zielgeraden. Die Start-ups treffen letzte Vorbereitungen für den Marktstart – etwa mit Zulassungsanträgen für ihre Fluggeräte und dem Aufbau der notwendigen Infrastruktur. Gleichzeitig sammeln sie dafür dringend benötigtes Geld ein. Mit Erfolg. Allein im vergangenen Jahr floss den Unternehmen mehr als eine Milliarde Dollar an Risikokapital zu.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2021, 09:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen