Alte Autos im Werkstattflair

Karlsruhe (dk) – Das Verkehrsmuseum Karlsruhe bildet 200 Jahre Mobilitätsgeschichte ab. Zu sehen sind Fahrräder, Autos und Motorräder. Die Eisenbahnabteilung wird derzeit umgebaut.

Alt, aber meist nicht hochglanzpoliert: „Bei uns ist alles Patina.“ Foto: Daniela Körner

© dk

Alt, aber meist nicht hochglanzpoliert: „Bei uns ist alles Patina.“ Foto: Daniela Körner

Von BT-RedakteurinDaniela Körner

Bei uns ist alles Patina“, sagt Reiner Erhard. Seit mehr als 15 Jahren arbeitet er ehrenamtlich im Verkehrsmuseum Karlsruhe mit. Er schätzt die „Werkstatt-Atmosphäre“, wie er sagt. Sie macht dieses kleine Museum in einem Hinterhof in der Werderstraße so unverwechselbar. Dass hier geschraubt wurde, ist schon lange her: Bis in die 60er Jahre wurden in dem Gebäude Radio-Geräte hergestellt. Die Firma Tonfunk hatte dort ihren Sitz.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juni 2021, 14:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte