Über 4.300 Geschwindigkeitsverstöße in Mittelbaden

Offenburg (BT) – Die Beamten des Polizeipräsidiums Offenburg haben bei einer landesweiten „Geschwindigkeitskontrollwoche“ über 4.300 Geschwindigkeitsverstöße in Mittelbaden gemessen.

980 Geschwindigkeitsverstöße haben die Beamten beim „Speedmarathon“ am Mittwoch gemessen. 150 Autofahrer müssen nun mit einer Anzeige und zum Beispiel Fahrverbot rechnen. Symbolfoto: Angelika Warmuth/dpa

© dpa

980 Geschwindigkeitsverstöße haben die Beamten beim „Speedmarathon“ am Mittwoch gemessen. 150 Autofahrer müssen nun mit einer Anzeige und zum Beispiel Fahrverbot rechnen. Symbolfoto: Angelika Warmuth/dpa

Mehr als 100 Beamte des Polizeipräsidiums Offenburg haben am vergangenen Mittwoch am diesjährigen „Speedmarathon“ teilgenommen. In allen neun Revieren wurden über 26.500 Verkehrsteilnehmer überprüft. Die hohe Zahl kam dadurch zustande, dass die Ermittler des Verkehrsdienstes Baden-Baden unter anderem einen von baden-württembergweit elf neubeschafften „Enforcement Trailer“ im Einsatz hatten – ein bewegliches Gerät zur Geschwindigkeitsmessung, teilte die Polizei mit.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2021, 17:00 Uhr
Aktualisiert:
27. April 2021, 14:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen