68 Jahre Vielfalt: Koalitionen im Land

Stuttgart (bjhw) – Viele Jahre wurde Baden-Württemberg von der CDU allein regiert – doch es gab auch bemerkenswerte Koalitionen

Die ersten sechs baden-württembergischen Ministerpräsidenten: Reinhold Maier, Gebhard Müller, Kurt Georg Kiesinger, Hans Filbinger, Lothar Späth und Erwin Teufel. Fotos: dpa

© dpa/dpaweb

Die ersten sechs baden-württembergischen Ministerpräsidenten: Reinhold Maier, Gebhard Müller, Kurt Georg Kiesinger, Hans Filbinger, Lothar Späth und Erwin Teufel. Fotos: dpa

Von Brigitte Henkel-Waidhofer

Käme ein Bündnis aus Grünen, SPD und FDP für Baden-Württemberg zustande, wäre dies die erste grün-geführte Ampelkoalition in der Bundesrepublik, aber keineswegs die erste Premiere, für die das Land verantwortlich zeichnet. Denn die Geschichte seit 1952 prägen nicht nur die vielen Jahre der CDU-Dominanz, sondern auch die Reihe bundesweit beachteter Besonderheiten. Immer wieder waren, wie auch gegenwärtig, die Liberalen in ihrem viel beschriebenen Stammland als Zünglein an der Waage beteiligt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.