27-Jähriger durch TGV tödlich verletzt

Karlsruhe (BT) – Bei einem Zugunglück im Bahnhof in Karlsruhe-Durlach ist am Samstagabend ein 27-jähriger Mann tödlich verletzt worden.

Für den 27-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät. Er stirbt noch an der Unfallstelle.Foto: Archiv

© pr

Für den 27-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät. Er stirbt noch an der Unfallstelle.Foto: Archiv

Nach Zeugenaussagen versuchte der 27-jährige Mann, gegen 20.35 Uhr die Gleise im Bahnhof Durlach zu überqueren. Hierbei übersah er einen TGV, der den Bahnhof mit rund 140 Stundenkilometer durchfahren wollte, informiert das Polizeipräsidium Karlsruhe. Der Zugführer leitete noch eine Gefahrenbremsung ein und gab ein Warnsignal. Der Mann wurde jedoch von dem Zug erfasst und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Wegen des Unfalls musste der Bahnverkehr bis gegen 23.25 Uhr eingestellt werden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Oktober 2021, 07:07 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen