tête-à-tête 2022: Die Spannung steigt

Rastatt (sl) – Nach vier Jahren Pause findet vom 24. bis 29. Mai in Rastatt wieder Deutschlands größtes Straßentheaterfestival statt. Die Veranstalter erwarten 80.000 Besucher.

Fünf fröhliche und eigenwillige Künstler aus Frankreich bilden Kadavresky Cie, die an Seilen tanzen und auf Skiern rotieren. Foto: Annemik Veldmann

© BT

Fünf fröhliche und eigenwillige Künstler aus Frankreich bilden Kadavresky Cie, die an Seilen tanzen und auf Skiern rotieren. Foto: Annemik Veldmann

Von BT-Redakteur Sebastian Linkenheil

Endlich! Die Tage werden länger, und die Wartezeit bis zum nächsten tête-à-tête kürzer. Wegen Corona waren es vier statt der üblichen zwei Jahre. Bürgermeister Arne Pfirrmann spricht schon von „Entzugserscheinungen“. Aber jetzt können sich die Freunde von Deutschlands größtem Straßentheaterfestival freuen, dass am 24. Mai in der Badner Halle der Startschuss für fünf Tage und sechs Nächte voll Theater, Artistik und Performance unter freiem Himmel und für die Besucher überwiegend kostenlos stattfindet.

Was wird geboten?

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.