Zweiter Rastatter Kultursommer im Corona-Modus

Rastatt (sl) – Der städtische Eigenbetrieb Kultur und Veranstaltungen will auf Lockerungen der Corona-Maßnahmen vorbereitet sein und plant ein pandemiekonformes Programm für den Sommer.

Mit der Filmbiografie „Judy“ startet 2020 das pandemiegerechte Rastatter Open-Air-Kinoprogramm. In diesem Jahr soll es sogar noch ausgeweitet werden.. Foto: Frank Vetter

© fuv

Mit der Filmbiografie „Judy“ startet 2020 das pandemiegerechte Rastatter Open-Air-Kinoprogramm. In diesem Jahr soll es sogar noch ausgeweitet werden.. Foto: Frank Vetter

Von BT-Redakteur Sebastian Linkenheil

Die geplante Spezialausgabe des tête-à-tête und das Stadtfest hat die Stadt Rastatt für dieses Jahr bereits abgesagt (wir berichteten). Aber wird es ein Sommer ganz ohne Kultur? Beim städtischen Eigenbetrieb Kultur und Veranstaltungen steckt man trotz aller Ungewissheit bereits in den Planungen eines Sommerprogramms, um im Fall von Lockerungen vorbereitet zu sein. So könnten Konzerte in der Reithalle und ein verlängerter Kinosommer stattfinden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. April 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte