Zwei „Klimahelden“ teilen Leidenschaft fürs Lastenfahrrad

Rastatt (nora) – Tanja Sölter und Niklas Schurig haben sich ein Elektro-Lastenfahrrad zugelegt und schaffen es fast komplett damit, beruflich und privat aufs Auto zu verzichten.

„Ich liebe mein Lastenfahrrad.“ Tanja Sölter, Geburtsbegleiterin aus Muggensturm. Foto: Nora Pallek

© nora

„Ich liebe mein Lastenfahrrad.“ Tanja Sölter, Geburtsbegleiterin aus Muggensturm. Foto: Nora Pallek

Von Nora Pallek

In der Serie „Klimahelden des Alltags“ stellt das Klimabündnis Rastatt Menschen aus der Region vor, die etwas für den Klimaschutz tun. Nach dem E-Bike-Fahrer Alfred Uhing wurden nun erneut zwei Menschen für ihre klimafreundliche Mobilität auf zwei Rädern zu „Klimahelden“ gekürt: Die Muggensturmer Geburtsbegleiterin Tanja Sölter und der Kuppenheimer Allgemeinmediziner Niklas Schurig haben sich im vergangenen Jahr ein Elektro-Lastenfahrrad zugelegt und schaffen es damit, beruflich und privat fast vollständig aufs Auto zu verzichten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.