Zeugen nach Körperverletzung in Rastatt gesucht

Rastatt (red) – Ein 19-Jähriger ist bereits am Donnerstagabend im Bereich der Rastatter Reithalle angegriffen und schwer verletzt worden. Nun ermittelt die Polizei und sucht Zeugen.

Die Beamten des Rastatter Polizeireviers ermitteln nach einer Körperverletzung. Foto: Archiv

Die Beamten des Rastatter Polizeireviers ermitteln nach einer Körperverletzung. Foto: Archiv

Laut einer Mitteilung der Polizei vom Montag wurde der Vorfall erst später angezeigt. Danach soll es am Donnerstagabend vergangener Woche gegen 18 Uhr im Bereich „Am Schlossplatz“ zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen sein. Als der Heranwachsende am Donnerstagabend sein Haus verließ, warteten nahe der Reithalle offenbar vier Personen auf ihn. Diese nahmen unmittelbar nach seinem Eintreffen ein drohendes Gespräch mit ihm auf. Im Anschluss schlugen und traten sie auf ihn ein, wodurch das Opfer mehrere erhebliche Verletzungen erlitt. Grund der Auseinandersetzung soll ein Kontakt zwischen der Partnerin eines mutmaßlichen Täters und des 19-Jährigen sein. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben nun die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und bitten unter der Telefonnummer (0 72 22) 76 10 Hinweise.

Zum Artikel

Erstellt:
9. November 2020, 17:27 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.