Hoher Sachschaden nach Wohnungsbrand in Malsch

Malsch (BT) – Am Mittwoch hat es in einer Wohnung in der Karl-Deubel-Straße in Malsch gebrannt. Beim Versuch, das Feuer zu löschen, verletzte sich die 69-jährige Bewohnerin.

Die Einsatzkräfte waren mit einem starken Aufgebot vor Ort. Symbolfoto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Die Einsatzkräfte waren mit einem starken Aufgebot vor Ort. Symbolfoto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Die Einsatzmeldung kam an Mittwochvormittag gegen 11 Uhr. Sofort eilten die Einsatzkräfte zu Hilfe. Vor Ort stellten sie eine starke Rauchentwicklung fest. Aus bislang unbekannter Ursache waren gegen 11 Uhr im Badezimmer der Wohnung Kleidungsstücke in Brand geraten. Bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, verletzte sich die 69-jährige Bewohnerin. Sie wurde vor Ort vom Rettungsdienst behandelt und dann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
14. April 2021, 12:09 Uhr
Aktualisiert:
14. April 2021, 14:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte